Hans Peter Haselsteiner

Wiki

Hans Peter Haselsteiner

Artikel teilen

Hans Peter Haselsteiner wurde am 1. Februar 1944 in Wörgl geboren. Er ist ein österreichischer Unternehmer und ehemaliger Politiker (LIF). Von 1994 bis 1998 war er Mitglied des österreichischen Nationalrats. Von 2006 bis 2013 war er Vorsitzender des Vorstands der Strabag SE. 

Nach seiner Promotion zum Doktor der Handelswissenschaften im Jahr 1970 arbeitete Haselsteiner drei Jahre lang als Wirtschaftsprüfer. Dann übernahm er das Unternehmen seines Schwiegervaters und baute es zum europäischen Baukonzern STRABAG SE um. Heute ist das Unternehmen weltweit tätig und hat zahlreiche weitere unternehmerische Beteiligungen (Westbahn, Semper Constantia Privatbank, Remus, etc.). Politisch engagiert sich Haselsteiner als Befürworter der europäischen Einigung und unterstützt die österreichische Partei NEOS. Er hat Geld für kulturelle Projekte wie die Tiroler Festspiele Erl und die Komödienspiele Porcia in Spittal an der Drau sowie für junge bildende Künstler gespendet. So unterstützt er beispielsweise Ute Bock, Cecily Corti und andere mit Geld und persönlichem Engagement. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo