22. November 2006 14:09

Markteinstieg 

Chinesischer BMW-Partner startet Export nach Europa

Der chinesische BMW-Produktionspartner Brilliance will im kommenden Jahr in Europa 25.000 Limousinen verkaufen.

Der chinesische BMW-Produktionspartner Brilliance will im kommenden Jahr in Europa 25.000 seines selbst entwickelten Limousinen-Modells Zhonghua verkaufen. Die ersten ausgelieferten Fahrzeuge sollten China schon im nächsten Monat verlassen, sagte Brilliance-Manager He Guohua. Mit Hilfe des Exports solle der Absatz 2007 um 30 bis 40 Prozent gesteigert werden; für das laufende Jahr hat sich Brilliance den Verkauf von 200.000 Autos vorgenommen.

Brilliance hatte im September mit dem deutschen Autohändler HSO einen Liefervertrag über 3.000 Zhonghua für den heimischen Markt unterzeichnet. Chinesische Autobauer drängen zunehmend auf den Weltmarkt. Im Juli hatte Nanjing Automotive angekündigt, in den USA eine eigene Fabrik zu bauen. Chery verhandelt mit DaimlerChrysler über den Bau von Dodge-Kleinwagen für den Export.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare
FAQ