Tschechien mühte sich ins Eishockey-Viertelfinale

 

Tschechien mühte sich ins Eishockey-Viertelfinale

Tomas Rolinek (6.) und Tomas Fleischmann (12.) hatten die favorisierten Tschechen früh in Führung gebracht. Martins Cipulis (53.) und Mikelis Redlihs (57.) trafen kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit für die Letten, in der Gruppenphase das schwächste Team. Tschechiens Star Jaromir Jagr konnte nach einer Verletzung zu Beginn des zweiten Drittels nicht mehr weiterspielen. Im Viertelfinale trifft Tschechien am Mittwoch auf Finnland.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen