3 Milliarden Downloads aus dem App Store

Neuer Apple-Rekord

© Originallogo

3 Milliarden Downloads aus dem App Store

Laut einer offiziellen Apple Aussendung wurden seit der Einführung des App Stores vor 18 Monaten mehr als drei Milliarden Apps (Applikationen) von den iPod Touch- und iPhone-Usern heruntergeladen. Obwohl Apple keine Angaben darüber machte, wie viele der kleinen Programme kostenpflichtig waren, wissen Insider genau, dass sich der Konzern mit seinem App Store eine goldene Nase verdient. Pro Monat wandern allein aus dem Online-Store Summen im zweistelligen Millionenbereich in die Unternehmenskassen.

Konkurrenten haben keine Chance
Die Konkurrenten können über den Erfolg nur staunen. Egal ob Google's Android Market, der Nokia OVI-Store, das Windows Mobile-Angebot von Microsoft oder der App Store von Palm - keiner kommt nur annähernd an den Erfolg heran. Ausschlaggebend dürfte dabei die große Anzahl an verfügbarem Content sein. Mittlerweile stehen den Nutzern über 100.000 Apps zur Verfügung und der App Sore wird bereits in 77 Ländern angeboten. Deshalb wird es auch nur eine Frage der Zeit sein, bis die vier Milliarden-Hürde übersprungen wird. Die zwei Milliarden-Marke wurde vor gut drei Monaten (28. September 2009) geknackt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen