Banker pöbelt gegen Zuckerberg-Kleidung

Nach Roadshow

© Reuters

Banker pöbelt gegen Zuckerberg-Kleidung

Am Montag startete Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf der New Yorker Wall Street seine Roadshow, auf der er Investoren die Facebook-Aktien schmackhaft machen will (wir berichteten). Gewohnt lässig trat der 28-Jährige Multi-Milliardär vor die Hunderten Banker, die mit Krawatte und Maßanzügen bereits warteten. Zuckerberg kam mit Jeans, T-Shirt und Kapuzenpullover (siehe Bild oben). Einem Banker gefiel dieser Stil aber gar nicht gut.

Unreif und nicht als Chef geeignet
So sagte Wall-Street-Analyst Michael Pachter in einem Interview mit Bloomberg, dass der Kapuzenpullover ein "Zeichen der Unreife" sei. Auch wenn Zuckerberg dieses Kleidungsstück immer trägt. Danach feuerte der Banker noch weiter. Seiner Meinung nach wäre Zuckerberg wohl als Programmierer besser geeignet, als als Chef eines so riesigen Unternehmens.

Retourkutsche
Die Reaktionen aus der Tech-Welt ließen nicht lange auf sich warten. In einem Cnet-Beitrag wurde der Analyst stark kritisiert und seine weiteren Aussagen des Interviews ins Lächerliche gezogen. Auch ein Bericht auf The Next Web schlug in die selbe Kerbe.

Ausgesorgt
Mark Zuckerberg selbst wird Aktien um rund eine Milliarde Dollar verkaufen. Seine restlichen Aktien sind rund 15 Milliarden Dollar wert. Nicht schlecht, für einen sympathischen 28-Jährigen, der sich nicht viel aus Luxus macht. Deshalb werden ihm die Aussagen des Analysten ziemlich egal sein.

Größter Börsengang eines Internet-Unternehmens
Facebook will bei der für Ende kommender Woche erwarteten Aktienplatzierung 11,8 Milliarden Dollar einnehmen. Damit wäre es der mit Abstand größte Börsengang eines Internet-Unternehmens und einer der gewichtigsten insgesamt. Für die gesamte Firma wird ein Wert von 96 Milliarden Dollar angepeilt - fast 100 Mal so viel wie der vergangene Jahresgewinn. Das ist außerordentlich viel.

Auch beim Schlendern durch Shanghai zeigt Zuckerberg keine Star-Allüren:

Diashow Fotos vom Zuckerberg-Trip durch Shanghai
Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Der 27-jährige Facebook-Chef schlendert mit siener Freundin Priscilla Chan ohne jegliche Allüren durch Shanghai.

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Der 27-jährige Facebook-Chef schlendert mit siener Freundin Priscilla Chan ohne jegliche Allüren durch Shanghai.

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Der 27-jährige Facebook-Chef schlendert mit siener Freundin Priscilla Chan ohne jegliche Allüren durch Shanghai.

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Der 27-jährige Facebook-Chef schlendert mit siener Freundin Priscilla Chan ohne jegliche Allüren durch Shanghai.

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Der 27-jährige Facebook-Chef schlendert mit siener Freundin Priscilla Chan ohne jegliche Allüren durch Shanghai.

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Zuckerberg mit Freundin in Shanghai

Der 27-jährige Facebook-Chef schlendert mit siener Freundin Priscilla Chan ohne jegliche Allüren durch Shanghai.

1 / 6
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So kurvig wird das iPhone 8
Heiße Gerüchte So kurvig wird das iPhone 8
Im kommenden Jahr will Apple für eine Design-Revolution sorgen. 1
Spielerschwund bei Pokémon Go
Hype wieder vorbei? Spielerschwund bei Pokémon Go
Mehr als 10 Millionen Spieler kehrten dem Spiel bereits den Rücken. 2
Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Klage gegen Zuckerberg Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Weil Facebook-Kommentare ihre Karriere zerstört haben, will sie vor Gericht. 3
So sieht ab September die neue PS4 aus
Slim-Variante So sieht ab September die neue PS4 aus
Die ersten Bilder wurden offenbar aus Versehen veröffentlicht. 4
WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Jetzt doch WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Facebook will so personalisiertere Werbung schalten können. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.
Tote und Verletzte bei Anschlag
Türkei Tote und Verletzte bei Anschlag
Vor einer Polizeistation in Cizre ist eine Autobombe explodiert.
Zu Besuch bei der USS Independence
U.S. Navy Zu Besuch bei der USS Independence
Ein Tauchroboter der EV Nautilus hat das Wrack des Flugzeugträgers "USS Independence" aus dem zweiten Weltkrieg genauer unter die Lupe genommen.
Bus steckt fest
Phoenix Bus steckt fest
Eine unterspülte Straße wurde einem Bus in Phoenix zum Verhängnis.
Explosion in türkischer Stadt Cizre
Türkei Explosion in türkischer Stadt Cizre
Mindestens neun Menschen kamen bei der Explosion ums Leben.
Italien: Renzi verspricht Wiederaufbau
Nach Erdbeben Italien: Renzi verspricht Wiederaufbau
In der Erdbebenregion erschweren Nachbeben die Rettungsarbeiten.
Ex-Freund zerschneidet Opfer ganzen Körper
Angriff auf Ex-Freundin Ex-Freund zerschneidet Opfer ganzen Körper
Die Rumänin wollte sich von dem jungen Algerier trennen, zu dem sie eine lockere Beziehung gepflegt hatte. Da brannten bei dem 22-Jährigen die Sicherungen durch. Die 28-jährige musste ein mehrstündiges Martyrium über sich ergehen lassen.
Explosion in belgischem Sportzentrum
Belgien Explosion in belgischem Sportzentrum
Hinweise auf einen Anschlag haben die Behörden nicht.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.