Bombendrohung gezwitschert - Festnahme!

Dummer Scherz

Bombendrohung gezwitschert - Festnahme!

Dass die Polizei in Tagen wie diesen bei solchen Aktionen keinen Spaß versteht, hätte sich der 26 jährige Mann bereits vor seinem "Scherz" denken können.

Tweet wurde Mann zum Verhängnis
Denn aufgrund der aktuellen Terror-Warnstufe und den kürzlich vorgefallenen Ereignissen geht die britische Polizei auch bei nicht ernst gemeinten Drohungen gegen den Luftverkehr rigoros vor: Sie nahm den 26-jährigen Mann fest, weil er über Twitter die Botschaft (Tweet) verbreitet hatte, er werde den nordenglischen Robin-Hood-Flughafen "himmelhoch" in die Luft sprengen, wenn sein Flug nicht pünktlich sei.

Polizei geht allen Hinweisen nach
Am Montag erklärte die Polizei in South Yorkshire zu dem Vorfall vom 13. Januar, Webseiten wie Twitter sollten angemessen genutzt werden. Die Polizei werde gegen jeden vorgehen, der mit seinen Aktionen "unnötigen Alarm" in der Öffentlichkeit auslöse.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen