Geldregen dank Facebook-Anteilen

Lohnendes Investment

Geldregen dank Facebook-Anteilen

Der Londoner Börsengang des russischen Internet-Konzerns und Facebook-Anteilseigners "mail.ru" bringt gut 912 Mio. Dollar (648 Mio. Euro) ein. Das Geld fließt zu einem Löwenanteil in die Taschen der bisherigen Aktionäre.

Laut einer Unternehmensmeldung vom Freitag sollen an der Börse zunächst 17 Prozent der Aktien gehandelt werden. Die Firma, die 2,38 Prozent an dem weltgrößten Online-Netzwerk Facebook hält, wird damit insgesamt mit 5,71 Mrd. Dollar bewertet.

Eigentümer werden noch reicher
Besitzer von mail.ru sind die Milliardäre Alischer Usmanow, Juri Milner und Grigori Finger. Da bei dem Börsengang knapp 33 Millionen Anteilsscheine aus den Beständen der Altaktionäre kommen, werden hauptsächlich sie Kasse machen. Beim Unternehmen selbst landen - vor Ausübung einer Mehrzuteilungsoption - 84 Mio. Dollar. Das Geld soll für den Ausbau der Beteiligung an dem russischen Online-Netzwerk "vKontakte" verwendet werden.

Zahlreiche IT-Investments
Die Firma mit Sitz im Steuerparadies British Virgin Island hat in den vergangenen Monaten konsequent in angesagte Internet-Unternehmen investiert. Neben dem Facebook-Anteil halten die Russen auch 1,47 Prozent an dem Online-Spiele-Spezialisten Zynga (Farmville, etc.) sowie 5,13 an der Schnäppchen-Plattform Groupon.

Im April übernahm das damals noch Digital Sky Technologies (DST) genannte Unternehmen für 188 Mio. Dollar den Chat-Dienst ICQ von AOL. In Russland betreibt mail.ru zwei populäre Online-Netzwerke und ist auch an einem Zahlungsdienstleister beteiligt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen