Sonderthema:
Google verfolgt den Weihnachtsmann

Santa-Tracker

Google verfolgt den Weihnachtsmann

Hierzulande kommt zu Weihnachten zwar überwiegend das Christkind vorbei, dennoch ist in vielen Haushalten auch der Weihnachtsmann ziemlich beliebt. Wenn es nach Google geht, können Internet-Nutzer an Heiligabend auch in diesem Jahr wieder einen Blick auf das Dashboard des Weihnachtsmanns werfen, über das er auf seiner Reise um die Welt seinen Schlitten steuert. Laut der Santa-Tracker-Seite laufen am Nordpol die Vorbereitungen auf den großen Tag auf Hochtouren.

Spiele, Rätsel und Co
Mit dem Dashboard des Weihnachtsmanns, das das aktuelle Google Maps „mit modernster Schlittenbaukunst vereint“, können Internet-Nutzer den Weihnachtsmann um die ganze Welt begleiten. Darüber hinaus gibt es einige interessante Zwischenstationen und man kann sogar einen Blick ins Weihnachtsmanndorf werfen. Dort findet man dann einige unterhaltsame Aktivitäten (Spiele, Rätsel, etc.), mit denen die Wartezeit etwas verkürzt wird. Und natürlich wird auch der Countdown bis zur Abreise heruntergezählt.

Externer Link
Hier kommen Sie direkt zu Googles Santa-Tracker

>>>Nachlesen: 20 Tech-Geschenke für unter 100 Euro

Diashow Tech-Geschenke für Weihnachten

Mobile Akku Powerbank

Mit einer mobilen Akku-Powerbank kann man sein Smartphone oder Tablet auch unterwegs aufladen. Preis ab 30 Euro.

Fitness-Tracker

Fitness-Tracker sind derzeit in aller Munde. Mit dem Orbit hat auch die heimische Erfolgsfirma Runtastic einen solchen im Programm. Preis ab 99 Euro.

Mini Drohne

Drohnen stehen bei vielen Österreichern am Wunschzettel. Geräte, die man mit dem Smartphone steuern kann, gibt es ab rund 50 Euro.

Ferngesteuertes Auto

Dieses kleine Spielzeugauto lässt sich ebenfalls per Smartphone steuern. Preis ab 35 Euro.

Netflix Abo

Der Streaming-Dienst Netflix ist in Österreich erfolgreich gestartet. Nun gibt es auch Guthabenkarten für Monatsabos. Preis ab 9 Euro.

USB-Stick

USB-Sticks kann eigentlich jeder gebrauchen. Sind diese noch witzig verpackt, werden sie zum Hingucker. Ab ca. 15 Euro.

Externe SSD-Festplatte

Externe (SSD-)Festplatten bieten viel Speicherplatz im Miniformat. 3-Zoll-Geräte gibt es ab rund 80 Euro.

Bluetooth Kopfhörer

So bringt man den Sound vom Tablet oder Smartphone völlig ohne Kabelsalat ins Ohr. Preis ab 60 Euro.

Bluetooth Lautsprecher

Für die kleine Party zwischendurch eignet sich ein kabelloser Lautsprecher. Die kleinen Geräte haben ordentlich was auf dem Kasten. Ab rund 25 Euro.

Google Chromecast

Mit dem Google-HDMI-Stick Chromecast bringt man Tablet-, Smartphone- oder PC-Inhalte via WLAN direkt auf den Fernseher. Funktioniert auch mit Windows und iOS. Preis ab 35 Euro.

Playstation TV

Sonys neues Playstation TV kostet 99 Euro und ermöglicht das Spielen von PS3 bzw. PS Vita Games am Fernseher. Dazu benötigt man lediglich einen PS3- bzw. PS4-Controller.

Windows Phone Handy

Selbst gute Smartphones gibt es mittlerweile für unter 100 Euro. Neben Windows Phone-Geräten wie dem Nokia Lumia 530...

Android Smartphone

...stehen auch diverse Android-Modelle zur Wahl. Mit Top-Geräten können diese zwar nicht mithalten, alle Alltagsaufgaben erfüllen aber auch sie.

E-Book-Reader

Für Leseratten eignet sich ein E-Book-Reader. Bei diesen hält der Akku mehrere Wochen durch. Außerdem können einige hundert Bücher darauf gespeichert werden. Preis ab 49 Euro.

Android-Tablet

Mittlerweile taugen auch 99-Euro-Tablets etwas. Mit 1,2-GHz-Chip, 1 GB RAM und Android sind sie zum Surfen und E-Mail-Schreiben durchaus geeignet.

Guthaben-Karten

Mit Guthabenkarten für Google Play und iTunes können sich Android- bzw. iOS-User Apps, Filme oder Musiktitel kaufen.

Digicam

Obwohl Smartphone-Kameras immer besser werden, können sie mit Digicams nach wie vor nicht ganz mithalten. Gute Geräte gibt es ab rund 89 Euro.

WLAN-Repeater

Mit einem WLAN-Repeater kann man sein Heimnetz schnell, günstig und kabellos um einige hundert Meter erweitern. Gute Geräte gibt es ab ca. 70 Euro.

Computermaus

Mit einer Computermaus kann man PC-Besitzer immer eine Freude bereiten. Kabellose Top-Geräte sind ab rund 50 Euro zu haben.

WLAN-Drucker

Einen WLAN-Drucker kann man bequem ins Heimnetz integrieren. Dann kann man sogar Dokumente direkt vom Smartphone oder Tablet drucken. Preis ab rund 70 Euro.

1 / 20

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen