Sonderthema:
Google+ wird durch Meebo-Kauf gestärkt

Strategische Übernahme

© AP

Google+ wird durch Meebo-Kauf gestärkt

Internet-Riese Google kauft zur Stärkung seines Sozialen Netzwerks Google+ die Firma Meebo. Das Start-up-Unternehmen aus dem Silicon Valley hat Kommunikationstechnologien entwickelt, die in den USA von 100 Millionen Internet-Nutzern benutzt werden.

Keine Details über Einzelheiten
Über Einzelheiten des Geschäfts wurden keine Angaben gemacht. Sowohl Google als auch Meebo haben ihren Sitz im kalifornischen Mountain View. Mit dem Fachwissen des Meebo-Teams könne das Google-Plus-Team toll ergänzt werden, hieß es in der Mitteilung von Google.

Der Internetkonzern macht mit Google+ dem größten sozialen Netzwerk der Welt, Facebook, Konkurrenz.

Fotos von Googles Daten-Brille:

Diashow Fotos von Googles Android-Brille
Google-Brille

Google-Brille

Google will in Zukunft Smartphones durch internetfähige Computer-Brillen überflüssig machen. Wie die Fotos zeigen, wirkt das leichte Gerät durchaus stylisch.

Google-Brille

Google-Brille

Die Brillen sind mit kleinen Kameras und Displays ausgestattet und können dem Träger per Sprachsteuerung beispielsweise...

Google-Brille

Google-Brille

...Wetterberichte und Straßenkarten liefern. Wie aus der offiziellen Aussendung...

Google-Brille

Google-Brille

...hervorgeht, werden die gewünschten Inhalte wie Nachrichten direkt vor die Linse gestreamt.

Google-Brille

Google-Brille

Die Brille erinnert an ein Head-up-Display. Dank einer integrierten Kamera können mit den Geräten auch Fotos und Video aufgezeichnet werden.

1 / 5
  Diashow

 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Mega-Virus auf Facebook im Umlauf
Extrem fiese Masche Mega-Virus auf Facebook im Umlauf
Nutzer werden unter einem gemeinen Vorwand in die Falle gelockt. 1
Worauf der Apple-Chef jetzt setzt
Zukunfts-Trends Worauf der Apple-Chef jetzt setzt
Tim Cook sieht Zukunft unter anderem in Apps für Gesundheit und Spaß. 2
Virtuelle 360°-Reise durch Österreich
„Austria 360“ Virtuelle 360°-Reise durch Österreich
Österreich Werbung wirbt mit 360 Grad-Videos um Urlauber. Samsung hilft dabei. 3
Jede Oberfläche wird zum Touchscreen
Geniale Technologie Jede Oberfläche wird zum Touchscreen
Start-Up macht Produkte, Geräte und Maschinen berührungsempfindlich. 4
Apple bringt smarten Siri-Lautsprecher
Wie Google & Amazon Apple bringt smarten Siri-Lautsprecher
Intelligente Sprachassistentin soll "Home" und "Echo" Konkurrenz machen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.