Sonderthema:
Niederlage für Apple im Patentstreit

Erfolg für Samsung

© dpa/Julian Stratenschulte

Niederlage für Apple im Patentstreit

Apple muss im Patentstreit mit seinem Konkurrenten Samsung eine Niederlage in München einstecken. Das Oberlandesgericht München wies die Forderung von Apple nach einer Einstweiligen Verfügung am Donnerstag zurück. Zuvor war der US-Konzern bereits in erster Instanz vor dem Landgericht München gescheitert. Apple wirft Samsung die Verletzung eines Patents vor, das der iPhone-Hersteller auch in anderen Verfahren unter anderem in den USA ins Feld führt. Es beschreibt eine Technik zur Anzeige von Inhalten auf einem Touchscreen-Bildschirm mit Scrollen, Drehen und anderen Funktionen. Das Patent ist sehr weitreichend und gehört zu den wichtigeren in Apples Schatztruhe.

Patent ungültig?
In Europa will Samsung das Patent mit der Nummer EP 2126678 B1 für ungültig erklären lassen. Mit Blick darauf hatte das Landgericht München I Anfang des Jahres der Forderung von Apple nach einer Einstweiligen Verfügung gegen das Samsung-Smartphone Galaxy Nexus und den Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1N eine Absage erteilt. Apple ging in Berufung beim Oberlandesgericht.

Das Verfahren ist Teil eines seit mehr als einem Jahr geführten Patentkriegs der beiden Unternehmen. Ein großer Teil der Verfahren wird in Deutschland geführt, wo die Gerichte schnell arbeiten und als Patentinhaber-freundlich gelten. Kommende Woche startet zudem ein großer Prozess in Kalifornien.

Europaweites Verkaufsverbot
Vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf hatte Apple am Dienstag einen Teilerfolg erzielt (wir berichteten). Die Richter sprachen ein europaweites Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 7.7 aus. Hingegen scheiterte Apple mit dem Versuch, ein bundesweites Vertriebsverbot für das modifizierte Modell Galaxy Tab 10.1N zu erreichen. Der iPad-Entwickler warf den Südkoreanern in Düsseldorf vor, geschützte Design-Muster zu verletzen.

 

Diashow Fotos vom Galaxy S3 Start in Wien
Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Der T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße (Wien) öffnete bereits um 6:00 Uhr.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

Galaxy S3 Start

Galaxy S3 Start

Auch in anderen Ländern ging es am 29. Mai los.

1 / 11
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
iPhone 7 soll auf Glas-Gehäuse setzen
Konkrete Hinweise iPhone 7 soll auf Glas-Gehäuse setzen
Apple steigt laut einem Top-Manager auf ein anderes Material um. 1
Hofer bringt LTE- Smartphone um 80 €
4,5-Zoll-Androide Hofer bringt LTE- Smartphone um 80 €
Diskonter greift einmal mehr mit einem Preis-Leistungs-Kracher an. 2
Neue A1-Chefin rührt ordentlich um
"Wendiger & flexilbler" Neue A1-Chefin rührt ordentlich um
Am 1. Juni entert Margarete Schramböck auch offiziell den "Chefsessel". 3
Microsoft bringt eine Super-Xbox-One
Codename "Scorpio" Microsoft bringt eine Super-Xbox-One
Stärkere Version der Konsole mit mehr Grafikleistung geplant. 4
Dem iPhone droht ein Verkaufsverbot
4 Patente verletzt Dem iPhone droht ein Verkaufsverbot
Kalifornische Hochschule fordert auch einen Schadenersatz. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Mehr Sicherheit bei LKWs
VCÖ fordert Mehr Sicherheit bei LKWs
Vor einer Woche starb das 10 jährige Mädchen in einer tragischen Kollision. "Der Unfall wäre mit moderner Technik abwendbar gewesen" so der VCÖ.
News TV: Streik-und Protestwelle in Frankreich
Kurz vor EM News TV: Streik-und Protestwelle in Frankreich
Themen: Schwere Unwetter in Österreich und Skandalbericht über Armin Wolf nach "Hofer-Attacke"
Regierung konkretisiert Fünf-Punkte-Plan
Österreich Regierung konkretisiert Fünf-Punkte-Plan
Die Regierungsspitze will die Sozialversicherungsträger verschlanken und die Gewerbeordnung durchforsten. Auch sollen noch vor dem Sommer die Vorbereitungen für die Asyl-Notverordnung gestartet werden, erklärten Kanzler und Vizekanzler am Dienstag nach dem Ministerrat.
Skandal-Bericht über Wolf nach Hofer-Attacke
BP-Wahl 2016 Skandal-Bericht über Wolf nach Hofer-Attacke
Laut "Profil" habe Moderator Armin Wolf seine Kollegin Ingrid Turnher darauf gedrängt, die umstrittene Israel-Reise Norbert Hofers auch beim großen TV-Duell anzusprechen.
Dramatische Rettung eines Kleinkindes
Syrien Dramatische Rettung eines Kleinkindes
In Syrien sollen Rettungskräfte nach russischen Luftangriffen in diesem Falle gerade noch rechtzeitig gekommen sein.
Diese Gemeinde kauft sich frei von Flüchtlingen
Dorf der Millionäre Diese Gemeinde kauft sich frei von Flüchtlingen
Diese Aargauer Gemeinde der Superreichen, kauft sich von Verantwortung für Flüchtlinge frei.
Frankreich versinkt im Chaos
Während der EM Frankreich versinkt im Chaos
Kurz vor der Fußball-Euro 2016 in Frankreich, versinkt das Land im Chaos: Streiks und Proteste lähmen den Verkehr.
Unwetter-Gefahr in Österreich
Wetter Unwetter-Gefahr in Österreich
Tiefs bestimmen unser Wetter - es bleibt im ganzen Land unbeständig.
Festnahmen nach Massenvergewaltigung
Brasilien Festnahmen nach Massenvergewaltigung
Die beiden Verdächtigen sollen mit insgesamt 30 Männern eine 16-Jährige vergewaltigt haben.
Netanjahu über Friedensinitiative
Israel Netanjahu über Friedensinitiative
Unmittelbar vor Netanjahus Angebot war der Ultranationalist Avigdor Lieberman als neuer israelischer Verteidigungsminister vereidigt worden.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.