Sonderthema:
Österreicher bekommen rund 150 E-Mails

Pro Woche

Österreicher bekommen rund 150 E-Mails

Herr und Frau Österreicher erhalten durchschnittlich 70 persönliche E-Mails pro Woche, zusätzlich landen noch 35 Spam-Nachrichten im elektronischen Briefkasten und 43 Newsletter. Um diese private, aber auch die berufliche E-Mail-Kommunikation abzuwickeln, wird täglich eine Stunde in Anspruch genommen, wie eine aktuelle Marketagent-Umfrage (Sample 1.002) zeigt.

Sieben von zehn Usern verwenden mehr als eine Mail-Adresse, jeder Zweite für unterschiedliche Zwecke.

(Ungeliebte) Newsletter dienen oft als Info-Quelle
Die Werbung macht bekanntlich vor dem Internet nicht halt: Durchschnittlich bekommt man 43 E-Mail-Newsletter pro Woche, die immerhin von rund einem Viertel als Informationsquelle vor Kaufentscheidungen genutzt wird. Zwei Drittel machen sich im Internet schlau, etwa die Hälfte über Flugblätter und ein Drittel per TV.

Die Begeisterung über die Mail-Newsletter hält sich bei der Mehrheit in Grenzen: Lediglich 30 Prozent bekommt diese sehr gerne oder eher gerne. Dass die Werbestrategen dennoch goldrichtig liegen, beweist der Umstand, dass jeder Fünfte zumindest einmal pro Woche Angebote daraus nutzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen