Mobiles Surfen bei uns am Vormarsch

83,6 % sind online

Mobiles Surfen bei uns am Vormarsch

14- bis 29-Jährige sind mit 98,1 % beinahe vollständig im Internet vertreten.

Wie eine am Donnerstag veröffentlichte ÖWA-Plus-Analyse zeigt, ist das Internet in Österreich weiter auf dem Vormarsch. So lag der der Anteil der Internetnutzer in Österreich im vierten Quartal 2015 insgesamt bei 83,6 Prozent. Bereits 88,1 Prozent aller Männer und 79,5 Prozent aller Frauen sind online. Die 14- bis 29-Jährigen sind mit 98,1 Prozent beinahe vollständig im Internet vertreten.

Mobiles Surfen boomt
Laut den aktuellen Ergebnissen liegt die mobile Internetnutzung bereits bei 67,2 Prozent, während 32,8 Prozent das Internet ausschließlich mit stationären Endgeräten nutzen. Der Anteil der Nutzer von mobilen und stationären Endgeräten liegt bei den Männern bei 71,6 Prozent, bei den Frauen bei 62,7. In der Altersgruppe der 14- bis 19-Jährigen ist die mobile und stationäre Nutzung mit 90,5 Prozent besonders hoch.

Was wir im Internet machen
Die Verwendung von Suchmaschinen liegt bei den Nutzungsschwerpunkten mit 94,3 Prozent der Internetnutzer in Führung. Dahinter liegen das Versenden und Empfangen von privaten E-Mails (90,8 Prozent) sowie das Abfragen von Wetterdiensten (81,2 Prozent). Im Ranking folgen das Interesse für Nachrichten und Politik (76,6 Prozent), die zielgerichtete Suche nach Angeboten (75,5 Prozent) und die Routenplanung (74,2 Prozent).



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten