12 Mio. Abonennten

"PewDiePie" ist der größte YouTube-Star

Der unangefochtene Star beim Internet-Videodienst YouTube ist ein 23-jähriger Schwede: Mit zwölf Millionen Abonnenten weltweit führt PewDiePie - so der Internetname des Schweden - seit diesem Wochenende die YouToube-Rangliste an. Mit viel Humor, Grimassen und einem oft irren Lachen zeigt der perfekt Englisch sprechende junge Mann seinen Fans, wie er vor der Kamera neue Videospiele ausprobiert. PewDiePie hat mit seinen witzigen Filmen inzwischen mehr Anhänger bei YouTube als das bekannte US-Komiker-Duo Smosh.

Video zum Thema Society TV: Die Hollywood-Opfer & Der Youtube-King!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

1.400 Videos
PewDiePie
, der mit wirklichem Namen Felix Kjellberg heißt, arbeitet mit vergleichsweise einfachen technischen Mitteln und hat bereits 1.400 Videos produziert. Seine Wortwahl und seine Aufschreie sind unter Jugendlichen, die die größte Zahl seiner Fans ausmachen, schon Kult.

Mehr als sechs Millionen Mal werden die Videos von PewDiePie pro Tag weltweit angesehen - auch damit erreicht der Schwede die Spitzenposition auf YouTube, wie die auf die Auswertung der Videonutzung im Internet spezialisierte französische Firma Wizdeo herausfand. Mit solchen Nutzerzahlen könnte der Schwede schon längst Multimillionär sein, wenn er Werbung in seine Videos einbauen würde: Mehr als 2,2 Milliarden Mal wurden seine Videos insgesamt angesehen und laut US-Statistik-Website StatSheep hätte er damit theoretisch fünf Millionen Dollar (3,75 Millionen Euro) verdienen können.

Spendenaktionen
Derzeit liefern sich PewDiePie und Smosh nicht nur ein Rennen um die höchsten Abonnentenzahlen auf YouTube: Seit Wochen haben sie auch jeweils eine Spendenkampagne am Laufen - der Schwede für ein Entwicklungsprojekt für sauberes Trinkwasser und die US-Komiker für ein Videospiel, das kostenlos online gestellt werden soll. Auch hier hat PewDiePie mit 206.000 Dollar derzeit die Nase vorne vor Smosh mit 173.000 Dollar.

Diashow Fotos: Die meistgenutzten Smartphone-Apps

Google Maps

Platz 1: 54 Prozent

Facebook

Platz 2: 44 Prozent

YouTube

Platz 3: 35 Prozent

Google+

Platz 4: 30 Prozent

WeChat

Platz 5: 27 Prozent

Twitter

Platz 6: 22 Prozent

Skype

Platz 6: 22 Prozent

Facebook Messenger

Platz 6: 22 Prozent

WhatsApp

Platz 9: 17 Prozent

Instagram

Platz 10: 11 Prozent

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen