Schon 5.000 Kunden für neues Handy-TV

Erfolg

© REUTERS/Steve Marcus

Schon 5.000 Kunden für neues Handy-TV

Die heimischen Mobilfunker ziehen eine erste positive Bilanz des zur EURO 08 bei One, „3“ und A1 gestarteten Handy-Fernsehens via DVB-H. „Das Angebot ist gut angelaufen“, sagt One-Boss Michael Krammer. Von dem bisher einzigen in Österreich erhältlichen DVB-H-Handy, dem Nokia N77, hat One laut Krammer etwa 2.500 Stück verkauft. Auch „3“-Chef Berthold Thoma spricht von „hervorragenden Absatzzahlen des Nokia N77“ – innerhalb kürzester Zeit war es das beliebteste Handy bei „3“.

A1-Sprecher Werner Reiter ist ebenfalls zufrieden – „wenngleich sich wohl niemand nur wegen DVB-H ein neues Handy kauft“. Insgesamt dürfte das neue mobile Fernsehen laut Branchenschätzungen aktuell auf rund 5.000 Nutzer kommen.

Nächste Welle im August
„Den nächsten Schub gibt’s ab 8. August, wenn rechtzeitig zu den Olympischen Sommerspielen alle Landeshauptstädte auf Empfang gehen“, so Krammer. Zunächst war DVB-H ja nur in den EURO-Austragungsorten zu empfangen.

Unter anderem trägt die „Guckuck“-Kampagne für DVB-H von One Früchte. „Wir haben schon etliche Vorbestellungen aus den Bundesländern“, sagt Krammer. Bis Jahresende rechnet er für One mit 8.000 bis 10.000 DVB-H-Kunden.

Mehr Fernsehhandys
Der springende Punkt für den Erfolg von DVB-H sei neben dem weiteren Netzausbau ein größeres Portfolio an Fernsehhandys, heißt es bei A1. In den nächsten Monaten sollen weitere DVB-H-Geräte in Österreich auf den Markt kommen. „Fürs mobile Fernsehen via UMTS-Streaming haben wir schon eine sechsstellige Userzahl“, so A1-Sprecher Reiter.

Bis Jahresende gratis
Die 20 DVB-H-Kanäle (darunter ORF, ATV, Puls4, RTL, Pro7) sind im Rahmen von Sonderaktionen bei One, „3“ und A1 bis Jahresende (bei „3“ teils länger) gratis. Das Nokia N77 kostet bei One 9 Euro, bei „3“ 69 Euro, bei A1 49 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen