Tele2 will mit 300-Euro-Laptop Kunden ködern

Kombiangebot

 

Tele2 will mit 300-Euro-Laptop Kunden ködern

In einer Kooperation mit dem Computerhersteller Dell hat der österreichische Anbieter für Telefonie und Internet ein Kombiangebot eines 300-Euro-Notebooks ins Programm genommen.

Alle Festnetz- und Internetkunden können ab sofort den "300 Euro Laptop" telefonisch und über Internet anfordern, Neukunden zusätzlich im Zuge des Vertragsabschlusses bei "aber hallo" in jedem Merkur-Markt.

Vier Modelle ab 299 Euro
Die Aktion läuft noch bis zum 30. April 2008. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen vier Dell Vostro 1000-Modellen. Das Einsteigergerät um 299 Euro (plus 49 Euro für Versand und 2 Jahre Vor-Ort-Service) ist mit einem Sempron 3600+ mit 1,8 GHz Taktfrequenz, 1 GB RAM, 80 GB Festplatte, 15,4 Zoll-Display, Windows Vista Home Basic und integriertem WLAN ausgestattet.

Billig aber langsam
Damit ist der 300-Euro-Laptop zwar günstig, Ausstattung und Performance sind aber klar am untersten PC-Bereich anzusiedeln. Auch die Verwendung von Windows Vista als Betriebssystem scheint nicht optimal - Der Kunde sollte sich also schon mal auf die eine oder andere "Denkpause" des Billignotebooks einstellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen