Turntable & Skateboard als Controller

gamescom 2009

© Activision

Turntable & Skateboard als Controller

Vor einigen Wochen haben wir an dieser Stelle die beiden neuen Activison-Spiele "DJ Hero " und "Tony Hawk - Ride" vorgestellt - auf der gamescom in Köln können sich Gamer von deren Qualitäten erstmals überzeugen. Für den wahren Spielgenuss sorgen aber die beiden neuen Controller.

Turntable sorgt für Unterhaltung
Der exklusiv für DJ Hero entwickelte Turntable-Controller beschert den Fans nicht nur einen denkbar authentischen Einblick in die DJ-Kultur, sondern ermöglicht auch das Ausführen verschiedener DJ-Techniken wie Scratching, Blending, Beatmaching und Sampling. Dabei bleibt stets genug Freiraum für kreative Ideen, die mit einer Vielzahl an Effekten und vom Spieler gewählten Sounds die Party zum Kochen bringen. Bei der Entwicklung wurde, da man den Controller einfach umstecken kann, sogar an Rechts- und Linkshänder gedacht. So kommen alle Home-DJs auf ihre Kosten. Auf einer Seite befindet sich das Plattenteller (inkl. 3 Knöpfen) mit dem man mehere Tonspuren kontrollieren kann. Mit der zweiten Hand bedient man wie die Profis einen Drehknopf mit dem sich unterschiedliche Effekte erzielen lassen und einen "Crossfader". Im Multiplayer-Modus kann man entweder einen Gitarrenspieler oder einen zweiten DJ herausfordern. Mit über 100 individuellen Songs in mehr als 90 nie zuvor veröffentlichten Mixes, die Hits legendärer Künstler aus musikalischen Genres wie Hip-Hop, R&B, Pop, Rock und Electro vereinen, bringt DJ Hero eine extrem vielfältige Setlist mit, was für genügend Abwechslung sorgen wird. Und selbts der Kult-DJ David Guetta ist von dem System begeistert. Am Samstag, 22. August, wird Guetta auf der Bühne des Activision-Stands bei einer Präsentation des Spiels anwesend sein und anschließend ein Interview vor Ort geben. (Ab Oktober ist DJ Hero für PS2, PS3, Xbox360 und Wii erhältlich)

gc11
Bild: © Getty

Skateboard bringt Schwung ins Wohnzimmer'
Tony Hawk: RIDE wird zeitgleich mit einem kabellosen (Funktechnologie) Skateboard-Controller erscheinen, der gemeinsam mit dem Spiel entwickelt wurde, um eine völlig neue, dynamische Spielerfahrung zu bieten. Der intuitive Controller nutzt eine Kombination aus Beschleunigungsmessern und Bewegungssensoren, was eine Steuerung über Bewegungen und Gestern auf dem Skateboard ermöglicht, die im Spiel in aufregende Tricks umgesetzt werden. Mit dem Controller hat man das Gefühl auf einem echten Skateboard zu skaten. Die Befehle werden über Bewegungen unmittelbar und ohne Denksekunde umgesetzt. Damit der Spieler mit dem Controller auch alle Tricks ausprobieren kann, ist dieser aus extrem stabilen Materialien gebaut und an der Unterseite leicht abgerundet. Dadurch wird das Gefühl vermittelt auf einem echten Skateboard zu stehen. Dank der originalgetreuen Nachbildung (vorne und hinten aufgebogen) kann man mit dem "E-Skateboard" sogar Sprünge realisieren. Doch das verlangt beim richtigen Skaten viel Übung, denn bei misslungenen Tricks liegt man auch im Wohnzimmer schneller auf der Nase als einem das lieb ist. (Ab Nobember ist Tony Hawks - Ride für PS3, Xbox360 und Wii erhältlich).

gamescom_09_012_206

Bild: © Koelnmesse

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen