Fotos zeigen iPhone 5 mit Glasfront

Kommt es so?

© Screenshot: Kitguru.net

Fotos zeigen iPhone 5 mit Glasfront

Aktuell gibt es fast täglich Neuigkeiten zum kommenden iPhone 5. Nachdem bereits mehrmals Gehäuse-Fotos aufgetaucht sind und zuletzt gemeinsam mit dem iPad Mini ein weiterer Design-Prototyp des Smartphones gezeigt wurde, wurden nun erstmals Fotos veröffentlicht, die das komplette Gerät zeigen sollen.

Fotos vom iPhone5 1/7

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5 2/7

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5 3/7

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5 4/7

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5 5/7

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5 6/7

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5 7/7

Fotos vom iPhone5

  Diashow

Auf den Fotos ist erstmals das Display des iPhone 5 zu sehen. Im direkten Vergleich mit dem iPhone 4S ist...

..auch der kolportierte Längenzuwachs deutlich zu erkennen.

Die Fotos wurden auf kitguru.net veröffentlicht. Dort heißt es, dass es sich um ein...

...Vorserienmodell handeln soll. Es sind einmal mehr alle Merkmale erkennbar, welche die bisherigen Spekulationen bestätigen. Dazu zählen...

...u.a. der kleinere Dock-Anschluss. die an anderer Stelle platzierten Lautsprecher und der neuangeordnete Kopfhörerausgang.

Ob das iPhone 5 tatsächlich so aussehen wird, zeigt sich erst bei der Präsentation.

Diese soll im September über die Bühne gehen.

Glasfront
Auf den Fotos, die jetzt auf Kitguru.net veröffentlicht wurden, sind einmal mehr alle Merkmale erkennbar, welche die bisherigen Spekulationen bestätigen. Darüber hinaus ist zu sehen, dass Apple beim iPhone 5 wieder auf eine Glasfront setzen dürfte. Insgesamt weisen die neuen Fotos eine große Ähnlichkeit mit der Design-Studie von Martin uit Utrecht (siehe Diashow unten) auf.  Laut Kitguru handelt es sich bei dem iPhone um ein Vorserienmodell. Auf zwei Fotos ist auch der angebliche Längenzuwachs gegenüber  dem iPhone 4S gut zu erkennen.

Zu den weiteren sichtbaren Merkmalen, zählen ein dunkles Aluminiumgehäuse, der kleinere Dock-Anschluss, das 4-Zoll-Display und die an anderer Stelle platzierten Lautsprecher und der neuangeordnete Kopfhörerausgang.

Zuletzt hat es geheißen, dass das iPhone 5 mit einem Quad-Core-Prozessor von Samsung kommen soll. Auch über eine mögliche 3D-Kamera wurde spekuliert.

Fotos vom Design-Entwurf von Martin uit Utrecht:

Kommt so das iPhone 5? 1/4

Kommt so das iPhone 5?

Kommt so das iPhone 5? 2/4

Kommt so das iPhone 5?

Kommt so das iPhone 5? 3/4

Kommt so das iPhone 5?

Kommt so das iPhone 5? 4/4

Kommt so das iPhone 5?

  Diashow

Die Display-Größe dürfte auf 4-Zoll steigen. Außerdem soll der Touchscreen ein 16:9-Format erhalten und eine Auflösung von 1136 x 640 Pixel bieten.

Darüber hinaus verfügen die gezeigten Gehäuse über einen kleineren Dock-Anschluss und der Klinkenstecker ist am unteren Rand angebracht.

Breiter dürfte das iPhone 5 aber nicht werden. Der Größenzuwachs geht also rein zu Lasten der Länge.

Wenn die vor einigen Tagen veröffentlichten Gehäusefotos echt waren, könnte das iPhone 5 tatsächlich so aussehen.

Fotos vom iPad Mini und iPhone 5

iPad Mini 1/5

iPad Mini

iPad Mini 2/5

iPad Mini

iPad Mini 3/5

iPad Mini

iPhone 5 4/5

iPhone 5

iPhone 5 5/5

iPhone 5

  Diashow

Hier ist der Größenunterschied zwischen iPad Mini (rund 7-Zoll) und normalen iPad (9,7-Zoll) deutlich zu erkennen.

Der Design-Prototyp ist aus Kunststoff gefertigt und hat einen kleineren Dock-Anschluss.

Das kleinere iPad soll auch deutlich dünner werden.

Hier sollen die Abmessungen des iPhone 5 dargestellt werden. Das Smartphone wird rund 12 Zentimeter lang und

circa sechs Zentimeter breit.

Fotos vom iPhone 5-Gehäuse

iPhone 5-Gehäuse 1/4

iPhone 5-Gehäuse

iPhone 5-Gehäuse 2/4

iPhone 5-Gehäuse

iPhone 5-Gehäuse 3/4

iPhone 5-Gehäuse

iPhone 5-Gehäuse 4/4

iPhone 5-Gehäuse

  Diashow

Kult-Smartphone kommt wieder in den zwei bekannten Farben und mit Micro-SIM-Karte.

Das iPhone 5 wird nicht breiter, aber deutlich länger.

Die Rückseit besteht zum Großteil aus Aluminium. Nur der obere und untere Rand sind (aus Empfangsgründen) aus Plastik.

Der Docking-Anschluss (rechts im Bild) wird deutlich kleiner.

Kürzlich sorgte ein Grafiker mit einer spektakulären iPhone-Studie für Aufsehen:

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden