Sonderthema:
Kleines iPhone & neues iPad erst später?

Wegen Streit mit FBI

Kleines iPhone & neues iPad erst später?

Bisher waren sich die stets gut informierten US-Techblogs sicher, dass Apple sein kleines iPhone SE und das neue 9,7-Zoll-iPad am 15. März vorstellen wird. Doch nun könnte die Präsentation auf einen späteren Termin verschoben werden.  

Streit mit FBI
Wie Recode berichtet, soll der Streit zwischen Apple und dem FBI um die Entsperrung von iPhones ausschlaggebend für die Verschiebung sein. Ein genauer neuer Termin wurde noch nicht genannt. Die Präsentation soll nun aber etwas später über die Bühne gehen. Derzeit gilt der 21. März 2016 als heißester Kandidat.

Sollte sich das Event tatsächlich verschieben, würde auch der kolportierte Marktstart der beiden Neuheiten (bisher ging man vom 18. März aus) ins Wasser fallen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen