Sonderthema:
Neue Fotos: iPhone 5 in Startlöchern

Nur mit Dual-Core-Chip?

© iColorOS via sohu.com

Neue Fotos: iPhone 5 in Startlöchern

Allzu lange müssen sich Apple-Fans nicht mehr gedulden, bis das lange erwartete iPhone 5 vorgestellt wird. Am 12. September soll es bereits so weit sein. Doch bis dahin bleibt noch ein ganzer Monat Zeit. Und so ist es auch nicht überraschend, dass laufend neue Details über das Smartphone ans Licht kommen. Von Apple gibt es wie immer keinerlei Vorab-Informationen. Darum werden die Spekulationen und Gerüchte rund um das nächste iPhone bis zur Präsentation auch nicht abreißen.

Foto bestätigt größeres Display
Aktuell wurden einmal mehr neue Fotos veröffentlicht, die zahlreiche Teile des iPhone 5 zeigen sollen. Die Fotos wurden am chinesischen Tech-Blog sohu.com online gestellt und bestätigen zahlreiche bisherige Spekulationen. So ist auch hier die Rede von einem 4-Zoll-Display (von Sharp), einem kleineren Docking-Anschluss und einer Nano-Sim-Karte. Die Rückseite des Displays ist laut der Meldung am Rand mit Stahl verstärkt. Darüber hinaus ist der Steckplatz für Nano-Sim-Karten zu erkennen. Der Home-Button dürfte beim iPhone 5 ebenfalls leicht überarbeitet werden.

iphone_5_akku_9to5mac.jpg
Die Akku-Kapazität soll nur minimal steigen. Bild: (c) 9to5mac.com

Bleibt Apple dem Dual-Core-Prozessor treu?
Neben diesen Spekulationen gibt es noch ein weiteres heißes Gerücht. So berichtet 9to5Mac, dass Apple beim nächsten iPhone offenbar auf einen Quad-Core-Prozessor verzichten will. Es dürfte also der gleiche Chip wie im iPad 3 verwendet werden. Hier wurde die Dual-Core-Einheit (CPU) verbessert und nur die GPU auf vier Kerne aufgerüstet. Der Blog bezieht sich dabei auf neue Informationen vom iPhone 5-Akku. Dieser bietet nämlich "nur" 1440 mAh und liegt somit nur minimal über jenem des iPhone 4S. Ein Vierkern-Chip würde aber einen größeren Akku benötigen. Doch wie der Test des aktuellen iPad zeigte, reicht die Dual-Core-CPU in Kombination mit der Vierkern-GPU ohnehin aus. Andere Smartphone-Hersteller wie Samsung (Galaxy S3), LG (4X HD) oder HTC (One X) setzen bei ihren Flaggschiffen aber bereits auf Quad-Core-Chips.

So könnte das iPhone 5 aussehen:

Diashow Sieht das neue iPhone 5 SO aus?
Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

1 / 6
  Diashow

Auf diesen Bauteilen ist das längere Display ebenfalls gut zu erkennen:

Diashow Neue Fotos sollen das iPhone 5 zeigen
Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Auf den Fotos ist erstmals das Display des iPhone 5 zu sehen. Im direkten Vergleich mit dem iPhone 4S ist...

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

..auch der kolportierte Längenzuwachs deutlich zu erkennen.

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Die Fotos wurden auf kitguru.net veröffentlicht. Dort heißt es, dass es sich um ein...

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

...Vorserienmodell handeln soll. Es sind einmal mehr alle Merkmale erkennbar, welche die bisherigen Spekulationen bestätigen. Dazu zählen...

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

...u.a. der kleinere Dock-Anschluss. die an anderer Stelle platzierten Lautsprecher und der neuangeordnete Kopfhörerausgang.

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Ob das iPhone 5 tatsächlich so aussehen wird, zeigt sich erst bei der Präsentation.

Fotos vom iPhone5

Fotos vom iPhone5

Diese soll im September über die Bühne gehen.

1 / 7
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Manipulierter Bankomat in Wien entdeckt
Täter klauen Daten & Geld Manipulierter Bankomat in Wien entdeckt
Video zeigt, wie unscheinbar die Betrüger Kundendaten abfangen. 1
Mega-Rabatt auf Apple-Geräte
iPhone 6s, MacBook Pro, etc. Mega-Rabatt auf Apple-Geräte
US-Konzern startet bisher größte Education-Aktion in Österreich. 2
iPhone 7 dürfte viele Fans enttäuschen
Revolution erst 2017 iPhone 7 dürfte viele Fans enttäuschen
Alle zwei Jahre übliche große Erneuerung dürfte dieses Mal ausbleiben. 3
iPhone 6 & PS4- Bundle billig wie nie
Kampfpreise bei Saturn iPhone 6 & PS4- Bundle billig wie nie
Heimischer Elektronikhändler feiert Neueröffnung seines Flagship-Stores. 4
Geheime WhatsApp-Funktion geleakt
Praktisches Feature Geheime WhatsApp-Funktion geleakt
Messenger-User können sich auf eine weitere Neuheit freuen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Brexit: Johnson dankt Cameron
Großbritannien Brexit: Johnson dankt Cameron
Johnson dankt Cameron und will keine Hast beim EU-Rückzug..
News TV: Brexit - Großbritannien verlässt die EU
News TV News TV: Brexit - Großbritannien verlässt die EU
Themen: Brexit: Großbritannien verlässt die EU, Das sagt Kern zum Brexit, „Scotch Club“ Besitzer erschossen
SPÖ-Kanzler Kern über den Brexit
So reagiert unser Kanzler SPÖ-Kanzler Kern über den Brexit
SPÖ-Kanzler Christian Kern sprach von einem schlechten Tag für Großbritannien, die EU und auch Österreich, versucht aber zu beruhigen.
Brexit: Schock für die Wirtschaft
Die Märkte knicken Brexit: Schock für die Wirtschaft
Der Brexit ist ein Schock für die Wirtschaft und Finanzmärkte: über all brechen die Kurse ein. Man spricht bereits von einem "Black Friday". Beitrag: Manuel Tunzer
Sebastian Kurz über Brexit
Außenminister Sebastian Kurz über Brexit
Außenminister Sebastian Kurz nimmt Stellung zum Brexit.
David Cameron tritt zurück
Brexit fix David Cameron tritt zurück
Der Brexit ist fix. Der britische Premiereminister David Cameron tritt zurück.
Baumeister in Wien auf offener Straße erschossen
Mord Baumeister in Wien auf offener Straße erschossen
Ein 50-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag auf offener Straße erschossen worden. Der Mann stieg vor seinem Wohnhaus gerade aus seinem Pkw aus, als ein unbekannter Täter ihn mit mehreren Schüssen tötete und dann flüchtete.
Reaktionen in Berlin zu Brexit-Entscheidung
Brexit Reaktionen in Berlin zu Brexit-Entscheidung
51,9 Prozent der Briten haben nach Angaben des Senders BBC für den Austritt aus der EU gestimmt.
UKIP-Chef Farage: "Die EU stirbt"
Brexit UKIP-Chef Farage: "Die EU stirbt"
Der Chef der rechtspopulistischen Ukip, Nigel Farage, fordert rasche Austrittsverhandlungen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.