Geniale Funktion für neue iPhones

Revolutionäre Technik

Geniale Funktion für neue iPhones

Bei kommenden Apple-Smartphones dürfte das Ladekabel ausgedient haben.

Bei Apple gibt es wieder einmal neue Spekulationen über künftige iPhones . Laut einem Medienbericht tüftelt der US-Konzern derzeit an einer Technologie, die das Aufladen der beliebten Smartphones deutlich komfortabler machen soll. Konkret geht es dabei um eine kabellose Ladetechnik, die allen bisherigen weit überlegen sein soll.

Wireless Charging auf Entfernung
Wie Bloomberg berichtet, sollen die iPhones ab dem Jahr 2017 – da kommt wahrscheinlich das iPhone 7s – eine Wireless Charging-Technologie unterstützen, die es ermöglicht, dass die Smartphones ohne Kabel auch über weitere Distanzen geladen werden können. Aktuelle Geräte, die bereits kabellos aufgeladen werden können, wie etwa das Samsung Galaxy S6 oder die Apple Watch , müssen dafür auf eine spezielle Ladestation gelegt werden. Hier ist dann zwar kein Kabel mehr notwendig, dennoch ist der Nutzer örtlich gebunden. Bei der neuen Apple-Technologie soll die kabellose Energieübertragung hingegen einige Meter weit reichen. Dann könnten die Nutzer während des Ladens ohne Einschränkungen telefonieren oder surfen, da sie sich im Raum, in dem sich die Ladestation befindet, frei bewegen können.

Lösbare Probleme
In dem Bericht heißt es weiter, dass die Technologie, die künftig in iPhones, iPads und der Apple Watch zum Einsatz kommen soll, noch nicht serienreif ist. Derzeit sei nämlich der Energieverlust bei der Übertragung noch zu hoch. Das Aufladen dauere deshalb noch zu lange und sei auch nicht ressourcenschonend. Bis 2017 dürfte Apple das Problem jedoch in den Griff bekommen. Dann würde dem Einsatz der neuen Ladefunktion nichts mehr im Wege stehen.

>>>Nachlesen: iPhone 7 soll Apple rausreißen

>>>Nachlesen: iPad Air 3 soll mit iPhone 5se kommen

>>>Nachlesen: iPhone 7: Patent für Super-Kamera



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten