Gigaset steigt bei Smartphones ein

1. deutscher Hersteller

Gigaset steigt bei Smartphones ein

Die ehemalige Siemens-Festnetzsparte Gigaset will nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" als erster deutscher Hersteller in das Smartphone-Geschäft einsteigen.

"Letztes Jahr wurden weltweit etwa 60 Millionen neue Schnurlostelefone verkauft. Wir liefern davon immerhin gut ein Drittel aus. Zur gleichen Zeit wurden aber mehr als eine Milliarde Smartphones vertrieben. Das ist der große Unterschied", sagte Gigaset-Chef Charles Fränkl im Interview der Zeitung (Montag-Ausgabe).

Partner aus China
Hergestellt und entwickelt werden die Geräte zum Großteil in einem Gemeinschaftsunternehmen in China. Partner ist der neue Gigaset-Haupteigentümer Pan Sutong aus Hongkong. Auf die Frage, ob Gigaset dann überhaupt noch mit seiner Produktion in Bocholt bleibe, sagte Fränkl der "SZ": "Niemand kann in die Zukunft blicken, aber ich gehe davon aus."

>>>Nachlesen: iPhone 6s wohl mit Super-Kamera

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten