Mate S fordert iPhone 6 Plus & S6 Edge+

Huawei-Flaggschiff

Mate S fordert iPhone 6 Plus & S6 Edge+

Huawei bläst mit einem neuen Premium-Smartphone zum Angriff auf Samsung und Apple. Auf der IFA in Berlin stellt der Konzern das Modell Mate S mit einem 5,5 Zoll großen Super AMOLED-Bildschirm vor. Damit ist das neue Flaggschiff des chinesischen Technologiekonzerns genauso große wie das Galaxy S6 Edge+ und das iPhone 6 Plus. Das Mate S reagiere auf unterschiedlich starke Berührungen und lasse sich auch als Waage benutzen, sagte Huawei-Managerin Glory Zhang im Rahmen der Präsentation. Apple dürfte das iPhone 6s (Plus), wie berichtet, auch mit einem Force-Touch-Display ausstatten.

Huawei-Mate-S.jpg © Huawei

Ausstattung
Abgesehen von den speziellen Touch-Technologien ist das Huawei-Smartphone auch ansonsten hervorragend ausgestattet. Angetrieben wird das 156 Gramm schwere Mate S von einem HiSilicon Kirin 935 Octa-Core-Prozessor. Der interne Speicher von 32 GB kann per microSD-Karte auf 128 GB erweitert werden – der Arbeitsspeicher umfasst 3 GB. Ein 2.700 mAh-Akku soll dafür sorgen, dass unterwegs der Saft nicht zu schnell ausgeht. WLAN, LTE, Bluetooth, A-GPS und ein Fingerabdrucksensor sind ebenfalls mit an Bord. Als Betriebssystem kommt Android 5.1.1 "Lollipop" installiert. Die Hauptkamera mit 13 Megapixeln ist mit einem RGBW-Sensor ausgestattet. Dieser besitzt zusätzlich zum RGB-Spektrum dedizierte Weiß-Pixel für bessere Bildqualität bei schwachem Licht. Unterstützt wird die Kamera von einem optischen Bildstabilisator und einem zweifarbige Blitz. Die 8 MP-Frontkamera verfügt über eine F2.0 Blende und einen zusätzlichen LED-Blitz.

Huawei-Mate-S2.jpg © Huawei

Preise und Verfügbarkeit
Das Huawei Mate S ist ab Ende Oktober in Österreich in den Farben Mystic Champagne und Titanium Grey erhältlich. Der Preis beträgt 649 Euro (UVP) und bewegt sich damit (leider) auch schon fast auf Apple- und Samsung-Niveau.

>>>Nachlesen: Huawei-Rekord - 1.700 Smartphones pro Sekunde verkauft

Aufsteier
Huawei mausert sich zu einem ernstzunehmenden Wettbewerber - vor allem auf dem Heimatmarkt China, wo es günstigere Mittelklasse-Modelle als Samsung anbietet. Der globale Marktanteil stieg laut dem Marktforscher Gartner auf zuletzt 5,4 Prozent und brachte Huawei hinter Samsung, Apple und Lenovo auf Platz vier der Smartphone-Hersteller. Auf dem weltgrößten Absatzmarkt China sind die Verkäufe von Smartphones laut Gartner im zweiten Quartal erstmals rückläufig gewesen. Auch deswegen schauen sich chinesische Anbieter wie Huawei und Xiaomi immer stärker im Ausland um.

Spezifikationen Huawei Mate S im Überblick:
huawei_Mate_s_daten_620.jpg © Huawei
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen