So soll das iPhone 6 aussehen

Perfektes Rendering

So soll das iPhone 6 aussehen

In den letzten Tagen und Wochen sind zahlreiche Gerüchte zum kommenden iPhone 6 aufgetaucht. Präsentiert soll es, wie berichtet, am 9. September werden. Hier die heißesten Spekulationen im Überblick: zwei Modelle mit 4,7 bzw. 5,5 Zoll, neuer A8-Prozessor mit 2 Ghz, 16-, 32- und 64 GB Speicher, bessere Auflösung (1.704 x 960 Px), Saphirglas-Display, verbesserte Kamera, Betriebssystem iOS 8, integrierter NFC-Chip und größerer Akku (2.100 mAh). Neben der technischen Ausstattung wurden aber immer wieder auch Fotos und Bauteile geleakt, die vom iPhone 6 stammen sollen. Diese haben die Designer Tomas Moyano und Nicolas Aichino nun genau analysiert und anhand ihrer Ergebnisse ein Rendering erstellt. Das Modell wirkt täuschend echt und könnte tatsächlich zeigen, wie das iPhone 6 aussehen wird.

Diashow Fotos vom iPhone 6 Rendering

iPhone 6 Rendering

Vorne setzt Apple laut den Designern auf ein klares Design mit bewährtem Homebutton inklusive Fingerabdruckscanner, Lautsprecher und Facetime-Kamera.

iPhone 6 Rendering

Seitlich sind die Tasten zur Lautstärkenregelung, zum Ein- und Ausschalten sowie der Schacht für die SIM-Karte untergebracht.

iPhone 6 Rendering

Auf der Rückseite dominiert natürlich das Apple-Logo, das sauber in das Metallgehäuse integriert ist. Oben sitzt die Hauptkamera inklusive größerem LED-Blitz.

iPhone 6 Rendering

In der Unterseite sitzen der Klinkenstecker für Lautsprecher sowie der Lightning-Anschluss für das Ladegerät und das Mikrofon.

iPhone 6 Rendering

Bei der weißen Variante wird die Rückseite durchgehend einfarbig sein. Bei der hier gezeigten, bräunlich-goldenen Versionen sind die meisten sichtbaren Flächen (Seite und Rücken) eingefärbt.

1 / 5

Klassischer Look, aber weiterentwickelt
Wenn die Grafik zutrifft, wird Apple am klassischen iPhone-Look festhalten, diesen aber gekonnt weiterentwickeln. Vorne gibt es ein klares Design mit bewährtem Homebutton inklusive Fingerabdruckscanner, Lautsprecher und Facetime-Kamera. Seitlich sind die Tasten zur Lautstärkenregelung, zum Ein- und Ausschalten sowie der Schacht für die SIM-Karte untergebracht. Zudem ist das hier gezeigte iPhone-6-Rendering oben und unten leicht abgerundet. Dadurch könnte es etwas besser in der Hand liegen. Auf der Rückseite dominiert natürlich das Apple-Logo, das sauber in das Metallgehäuse integriert ist. Oben sitzt die Hauptkamera inklusive größerem LED-Blitz. In der Unterseite sitzen der Klinkenstecker für Lautsprecher sowie der Lightning-Anschluss für das Ladegerät und das Mikrofon. Bei der weißen Variante wird die Rückseite durchgehend einfarbig sein. Bei der hier gezeigten, bräunlich-goldenen Versionen sind die meisten sichtbaren Flächen (Seite und Rücken)
eingefärbt.

Ob die beiden Designer mit ihrem Rendering ins Schwarze getroffen haben, werden wir wahrscheinlich am 9. September erfahren. Denn vor der Präsentation gibt es von Apple keine offiziellen Stellungnahmen zu kommenden Produkten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen