iPhone 3GS: Erfolgreicher  Verkaufsstart

iPhone 3GS

© AP

iPhone 3GS: Erfolgreicher Verkaufsstart

Der Verkaufsstart des neuen iPhone 3GS bei den heimischen Mobilfunkanbietern T-Mobile und Orange lag über den Erwartungen. Neben dem direkten Kauf über die etlichen Verkaufs-Shops kann man das Handy auch über die Websites der Mobilfunker bestellen. Vorteil hier: Durch einen Online-Bonus von 49 Euro (T-Mobile) bzw. 40 Euro (Orange) wird es billiger.

diashow

Vertrag
Angeboten wird das neue Apple-Handy jeweils mit Sprachtarif und bei Orange auch nur mit Datenpaket. Es muss also beim Kauf des iPhones ein neuer Vertrag abgeschlossen werden. Nicht allein der Gerätepreis ist also ausschlaggebend, sondern auch, was im Package mit enthalten ist. So reicht das Spektrum der Gerätepreise von 49 bis zu 479 Euro und die monatlichen Gebühren liegen zwischen 9 und 55 Euro.

Kosten T-Mobile - je nach Vertrag zwischen 49 und 479 Euro
Das iPhone 3GS mit 16 GB Speicher kostet bei T-Mobile in Kombination mit dem Tarif Call&Surf Europe (49 Euro Monatsgebühr für 2.000 Minuten in alle Netze inkl. EU, 1.000 Minuten netzintern, 1.000 SMS und 3 GB Daten) 49 Euro. Mit dem selben Traif kostet die 32 GB Variante 169 Euro.

Mit einem billigeren Tarif z. Bsp. Call and Surf Austria (39 Euro) kostet das 16 GB Gerät 149 Euro. (1000 Freiminuten in alle Netze: 1000 Freiminuten zu T-Mobile & Box; 1000 freie SMS, Inkludiertes Datenvolumen1 GB)

Wählt man einen der drei Call Tarife sinkt die monatliche Grundgebühr nochmals deutlich, dafür steigt aber auch der Preis des Endgerätes stark an. Mit Call Easy (100 Freiminuten in alle Netze, 1000 zu T-Mobile & Box, 0,25/SMS) zahlt man 479 Euro für das iPhone hat aber nur 9 Euro Grundgebühr (bis Jahresende 0 Euro) pro Monat.
Bei Call Austria (500 Freiminuten in alle Netze, 1000 zu T-Mobile & Box, 0,25/SMS) beläuft sich die Grundgebühr auf 19 Euro (0 bis Jahresende) und das Handy schlägt mit 249 Euro zu Buche.
Der Tarif Call Europe sieht ähnlich aus: Für eine monatliche Grundgebühr von 29 Euro (0 bis Jahresende) kann man hier aber 1000 Minuten kostenlos in den geanzen EU-Raum telefonieren und das Gerät kostet ebenfalls 249 Euro.

Des Weiteren bietet T-Mobile für das neue iPhone auch die Tarife Classic und Supreme an. Bei Classic (1000 Freiminuten in alle Netze und 3 GB Datenvolumen) beträgt die monatliche Gebühr 35 Euro und für das Handy muss man 149 Euro auf den Tisch legen.
Im Supreme Tarif sind um 55 Euro auch 1000 Freiminuten zu T-Mobile & Box und 1000 freie SMS inkludiert. Das iPhone kostet dann nur noch 49 Euro.

Hier geht's zum Video der iPhone 3GS Präsentation


Kosten Orange - je nach Vertrag ab 69, 119 oder 199 Euro
Das 16 GB iPhone 3GS kostet bei Orange 69 Euro, wenn man den Tarif Team Orange 39 nimmt (1.000 Minuten österreichweit in alle Netze, 400 in die EU, unbegrenzt SMS und Anrufe zu Orange, 3 GB Datenvolumen). Den Tarif gibt’s um 19,50 Euro/Monat, dazu muss man das iPhone-Paket (3 GB Daten, 100 SMS) für 14 Euro monatlich nehmen. Macht bei Orange 33,50 Euro monatlich für iPhone-Neukunden – aber nur bei Anmeldung bis Ende Juni.

119 Euro kostet es mit dem Team Orange 35 Tarif. Dieser beinhaltet: 1.000 Minuten österreichweit, 300 in die EU; 1.000 Gratis-SMS, 1 GB Datenvolumen; unbegrenzt SMS und Anrufe zu Orange Kunden und kostet 17,50 Euro pro Monat. Auch hier kommt das iPhone Paket um 14 Euro pro Monat noch hinzu. Macht insgesamt 31,50 Euro im Monat.

Mit dem Team Orange Young Vertrag (gilt nur für alle unter 27) kostet das Handy 199 Euro. Der Tarif ist fast mit dem des Team 35 identisch, nur hat man hier um 200 Minuten weniger Gesprächszeit in den EU-Raum (also nur 100 Minuten). Monatlich kommen zu den 14 Euro für das iPhone Paket noch 12,50 für den Young Tarif hinzu. Macht in Summe also 26,50 Euro pro Monat.

Tarif-Fazit
T-Mobile bietet eine viel größere Auswahl an Tarifen, hier sollte für jeden etwas dabei sein. Wem der Endgerätepreis relativ egal ist und nur darauf schaut, dass sich die monatlichen Kosten in Grenzen halten (ab 9 Euro) findet hier die interessanteren Angebote. Natürlich kann man dann die Features des iPhone 3GS aber nicht annähernd ausreizen.
Mit dem verbindlichen iPhone Paket bietet Orange allen Käufern die Möglichkeit mit dem iPhone für einige Zeit "kostenlos" surfen zu können und somit das Handy voll auszunutzen. Und für die monatlichen Gebühren ab 31,50 Euro (für alle über 27) erhält man auch ein umfangreiches Paktet an Freiminuten mit dem Ottonormalverbraucher monatlich über die Runden kommen sollte.

Für Schnäppchenjäger: Vorgänger ab 0 Euro und neue Software kostenlos
Das Vorgängermodell iPhone 3G gibt’s weiter. T-Mobile bietet das 8-GB-Modell um 0 Euro (mit 49-Euro-Tarif). Mit dem Software-Update über iTunes bekommt auch das alte iPhone mehr als 100 neue Funktionen. Die Programm-Aktualisierung läuft aber nicht immer problemlos, berichten User.

Hier geht's zum Beitrag über die Neuerungen (in diesem ist auch der Link zur kostenlosen Software!)

International bereits erfolgreich gestartet
Verkaufsstart für die dritte Generation des Apple-Handys war vergangenen Freitag in 8 Ländern (USA, Kanada, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Schweiz). Der Ansturm war enorm, denn laut Apple wurden an den ersten drei Tagen (inklusive Sonntag) bereits mehr als 1 Million Geräte verkauft. In den USA campierten iPhone-Fans schon in der Nacht auf Freitag vor den Läden. T-Mobile Deutschland hatte mehr als 10.000 Vorbestellungen.

Wie der Verkaufsstart bei uns abläuft, werden wir in den nächsten Tagen erfahren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen