So genial könnte Apples iWatch aussehen

Atemberaubendes Konzept

So genial könnte Apples iWatch aussehen

Wie berichtet, arbeitet Apple bereits seit Monaten mit Hochdruck an einer Computer-Uhr. Zuletzt hieß es in einem Bericht, dass sich die sogenannte "iWatch" aber etwas verzögern dürfte. Ein Start noch in diesem Jahr gilt mittlerweile so gut wie ausgeschlossen. Apples neues Gadget wird erst 2014 auf den Markt kommen. Über technische Details gibt es so gut wie keine Informationen. Und über das Design kann ebenfalls nur spekuliert werden. Dennoch haben sich nun Designer des Jiwaldi teams Gedanken darüber gemacht, wie die iWatch aussehen könnte. Dabei ist am Computer eine wirklich gelungene Studie entstanden, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Diashow Fotos von der iWatch-Designstudie

Computer-Uhr von Apple

So stellt sich das Jivaldi team die iWatch vor.

Computer-Uhr von Apple

So stellt sich das Jivaldi team die iWatch vor.

Computer-Uhr von Apple

So stellt sich das Jivaldi team die iWatch vor.

Computer-Uhr von Apple

So stellt sich das Jivaldi team die iWatch vor.

Computer-Uhr von Apple

So stellt sich das Jivaldi team die iWatch vor.

Computer-Uhr von Apple

So stellt sich das Jivaldi team die iWatch vor.

Computer-Uhr von Apple

So stellt sich das Jivaldi team die iWatch vor.

1 / 7

Konkurrenz
Sollte die iWatch tatsächlich so ähnlich aussehen wie dieses Konzept, wird sich Apple über den Erfolg wohl keine allzu großen Gedanken machen müssen. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Neben dem iPhone-Produzunten arbeiten auch Microsoft, Google, Samsung und Amazon an eigenen Smart-Watchs. Und Sony bringt im September bereits die zweite Generation seiner SmartWatch in den Handel.

Links
Jivaldi auf Facebook

Jivaldi.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten