Jetzt ist Android 8 Oreo endlich da

Google-Betriebssystem

Jetzt ist Android 8 Oreo endlich da

Wie im Vorfeld erwartet, hat Google nun die neue Version seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Als Zusatzbezeichnung für Android 8 hat sich der IT-Riese einmal mehr etwas Besonderes einfallen lassen. Ganz der traditionellen alphabetischen Reihenfolge entsprechend, folgt auf "Nougat" nun "O....". Die zahlreichen Smartphone- und Talbet-Nutzer dürfen sich auf viele Neuerungen freuen.

Highlights

  • Android 8 verbessert u.a. die Batterielaufzeit, den Umgang mit Benachrichtigungen und Einstellungen sowie die Audioqualität. Für Ersteres wird eingeschränkt, was im Hintergrund laufende Apps machen können. Außerdem können Nutzer stärker anpassen, wie ihnen Benachrichtigungen angezeigt werden. Als eine weitere Neuerung wurde die Sound-Ausgabe an drahtlose Bluetooth-Kopfhörer verbessert.
     
  • Eine der zentralen Neuerungen ist auch die Picture-in-Picture-Funktion (Bild-in-Bild-Modus). So kann man beispielsweise einen Video-Chat aufrechterhalten, während man in der Maps-App eine Adresse sucht. Der Gesprächspartner bleibt dabei im unteren rechten Rand in einem kleinen Bild sichtbar und man kann sich weiterhin mit ihm unterhalten.
     
  • Bei Android O kommt die Autofill-Funktion, die man u. a. aus dem Chrome-Browser kennt, auch in Apps. Das funktioniert auch bei externen Anwendungen wie Twitter. Google hat auch die Copy&Paste-Funktion in Android verbessert. Die Selektierung von Text wird einfacher, indem die Software überprüft, welche Informationen der Nutzer voraussichtlich kopieren möchte. So werden zum Beispiel Informationen wie Adressen, Namen oder Rufnummern automatisch erkannt und entsprechend vorgeschlagen bzw. ausgewählt/markiert.
     
  • Apps werden künftig nicht nur sicherer, sondern sollen auch effizienter zu Werke gehen. Das soll wiederum die Performance erhöhen, Speicher einsparen und (wie bereits erwähnt) weniger Energie verbrauchen. Laut Google starten Apps künftig doppelt so schnell wie bisher.

 

Verfügbarkeit: "Google first"

Android führt im Smartphone-Geschäft mit einem Marktanteil von über 80 Prozent. Der Rest wird von Apples iPhone-Software iOS ausgefüllt, andere Smartphone-Betriebssysteme sind inzwischen bedeutungslos geworden. Zunächst wird Android 8 nur für die Google-eigenen Pixel-Geräte sowie das Nexus 5X und das Nexus 6P veröffentlicht. Smartphones und Tablets von anderen Herstellern werden erst in eigenen Wochen mit der neuen Android-Version erscheinen.

Android Go

Google will künftig noch mehr Android-Nutzer gewinnen. Deshalb wird – vor allem in Schwellenländern - neben Android 8 „O“  eine abgespeckte Variante namens "Android Go" eingeführt. Diese funktioniert auch auf Smartphones, die nur einen Arbeitsspeicher zwischen 512 MB und 1 GB bieten. Android Go soll gemeinsam mit Android O starten. Dank eigenen Apps, die im Play Store erhältlich sein werden, soll Android trotz des geringen RAM-Speichers flott und flüssig laufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen