Achtung: WhatsApp zeigt private Fotos an

Neue Sicherheitslücke

Achtung: WhatsApp zeigt private Fotos an

Zuletzt sorgte WhatsApp mit seiner in Kürze startenden Anruf-Funktion und dem Start der Web-Version für positive Schlagzeilen. Doch nun ist genau Letztere der Grund, durch den der beliebteste Messenger-Dienst der Welt wieder in ein schlechtes Licht rückt. Anscheinend sind die Programmierer der Browser-Version nämlich etwas lax vorgegangen, was einen erheblichen Sicherheitsmangel zur Folge hat.

Zwei schwere Mängel
Wie nun bekannt wurde, weist die Web-Version gleich zwei grobe Mängel auf. Zum einen können alle WhatsApp-Nutzer die Profilbilder der einzelnen User sehen. Und zwar auch dann, wenn diese am Smartphone eingestellt haben, dass das Profilbild nur von persönlichen Kontakten gesehen werden darf.  Zum anderen – und noch viel problematischer – werden in der Webversion auch jene Fotos klar und deutlich angezeigt, die eigentlich gelöscht wurden. In der App sind diese entweder verschwommen oder gar nicht zu sehen. Da andere Nutzer diese Fotos herunterladen oder via Screenshot festhalten können, ist das natürlich ein grober Sicherheitsmangel. Denn die User, die ein Bild löschen, haben sicher ihre Gründe, weshalb sie nicht möchten, dass diese weiter gesehen werden.

>>>Nachlesen: So stoppen Sie die Facebook-Schnüffelei

Beliebte Funktion
Obwohl die Webversion von WhatsApp nur mit Android-Geräten und dem Google-Browser Chrome funktioniert, ist sie vom Start weg extrem beliebt. Kein Wunder, schließlich geht das Schreiben auf der Tastatur schneller von der Hand. Solange die Mängel aber nicht behoben sind, sollte man diese dennoch nicht nutzen.

>>>Nachlesen: WhatsApp weltweit gratis nutzen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen