Windows Phone 7 Design Contest

Eigene Covers

© Microsoft/HTC/A1

Windows Phone 7 Design Contest

Der Countdown läuft. Wie berichtet, werden die ersten Windows Phone 7-Handys (Samsung, LG und HTC, säter auch Dell)  von Microsoft in Kürze auch in Österreich erhältlich sein.

Contest
Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart (21. Oktober) ruft Microsoft Österreich über Facebook nun zum landesweiten "Windows Phone 7 Design Contest" auf. Auf die Gewinner warten natürlich auch Preise (siehe unten).

So funktioniert´s:
Gesucht werden die besten Coverdesigns für das Windows Phone 7; jeder kann seine ganz persönliche Vorstellung von "seinem Phone" verwirklichen. Die Teilnahme ist einfach und funktioniert über Facebook. Dafür wurde eine eigene App geschaffen, in der der User sein persönliches Cover gestalten kann. Alternativ lässt sich der persönliche Designentwurf auch außerhalb der App entwickeln und mittels Upload einfügen.

Teilnehmer können sich auf http://apps.facebook.com/wpdesigncontest einloggen. Die Teilnahme ist bis 30. November 2010 möglich. Aus den Teilnehmern, die bis dahin die meisten Votes bekommen, wählt eine prominent besetzte Fachjury den Sieger und die Plätze 2 bis 6.

Preise
Natürlich kann man bei dem Contest auch etwas gewinen. Den Siegern winken eine Reise für 2 Personen nach Paris, Windows Phone 7 Smartphones sowie 100 Limited Edition Covers vom heimischen Mobilfunkanbieter A1, die man in weiterer Folge auch exklusiv kaufen kann. So wird das Siegerdesign-Cover als Limited Edition in einer Auflage von 5.000 Stück produziert und vertrieben.  

Verkaufsstart am 21. Oktober
Die ersten auf Windows Phone 7 basierenden Smartphones werden ab 21. Oktober in Österreich verfügbar sein. Als eines der ersten Phones wird das HTC 7 Trophy auf den Markt kommen, das Gerät wird zum Verkaufsstart ab 0 Euro exklusiv bei A1 erhältlich sein.

In weiterer Folge werden die Phones dann auch bei T-mobile, Orange und 3 ins Programm aufgenommen. Alle Endgeräte verfügen über mind. 8 GB Flash-Speicher, eine standardisierte Displayauflösung (WVGA) und einen kapazitiven Multitouch-Bildschirm, sowie GPS-Empfänger, Beschleunigungssensor, Kompass und Helligkeitssensor. Eine Kamera mit mindestens 5 Megapixel und Blitz zählt ebenfalls zur Mindestausstattung. Details zu den Geräten werden noch bekannt gegeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen