Amys Ehemann im Häfen grün und blau geschlagen

Harter Alltag

© Photo Press Service, www.photopress.at

Amys Ehemann im Häfen grün und blau geschlagen

"Es gab viele Drohungen und er hat sich oft in seiner Zelle aufgehalten – jetzt wird er noch mehr drinnen bleiben", verrät ein Insider. Einige Mithäftlinge haben Blake Fielder-Civil (25), den Ehemann von Amy Winehouse in einen Hinterhalt gelockt und grün und blau geschlagen. Offenbar waren die Männer auf der Suche nach Heroin.

"Er war schon drei Mal in Einzelhaft, weil er durch den Drogentest gefallen ist. Daher dachten sie, er könnte welche haben, doch er hatte nichts", erzählt ein Informant der britischen News of the World über den Angriff.

Blake hatte Glück, er ist im wahrsten Sinne des Wortes mit einem blauen Auge davon gekommen. "Blake lebt in ständiger Angst, seit er in Pentonville ist", führt der Insider aus. Sein hoher Bekanntheitsgrad macht ihn zu einer beliebten Zielscheibe der Insassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.