Julius Meinl V. in der Ehekrise?

Nur selten gemeinsam

© Johannes Kernmayer/TZ Österreich

Julius Meinl V. in der Ehekrise?

Ehekrise? Auf dem Parkett der honorigen Gesellschaft sind Julius Meinl V. und seine Gattin Franziska immer gerne, aber selten gesehene Gäste gewesen. Seit rund einem Jahr wurden diese ohnehin raren Auftritte auf ein Minimum reduziert. Die letzte offizielle Sichtung der zwei Milliarden Euro schweren Meinls gab es Ende März bei einer Vernissage im Wiener Belvedere. Der Stern des Paares - sie haben einen 21-jährigen Sohn, Julius Meinl VI. - soll in diesen Tagen nicht mehr so hell leuchten. Grund dafür soll auch eine neue Frau sein, die schon vor längerem in das Leben der Meinls getreten ist: Kunst-Kuratorin Ariane N.

Gemeinsamkeiten
Sie teilt mit Julius Meinl V, so die Gerüchte, nicht nur die gemeinsame Liebe zur Kunst. Aktuell als Kuratorin einer Ausstellung tätig, bewies die aus einer Unternehmerfamilie stammende Schöne (ihren Eltern gehörte die legendäre Textilkette Maldone) bereits vor einem Jahr im Hause der Meinls in Grinzing Geschmack. Sie staffierte die Räumlichkeiten der Residenz mit entsprechend hochpreisigen Kunstgegenständen aus.

Urlaub zu zweit
Unterdessen kocht die Gerüchteküche, sollen die beiden doch immer wieder bei Abendessen in der Albertina, oder beim Frühstück im idyllischen Salettl beobachtet worden sein. Zuletzt hieß es, dass sich Meinl nach einem Sardinien Urlaub - er besitzt ein Haus an der Costa Smeralda - in weiterer Folge mit N. dem Kunstgenuss hingab. Man verreist mit seinem Privatjet, einer Hawker 800. Insider wollen damit bestätigt wissen: "Es hat ihn wohl ziemlich schwer erwischt!"

Getrenntes "Miteinander"
Alles würde eigentlich für eine Ehekrise sprechen, angeblich soll das Ehepaar schon das vergangene Weihnachtsfest getrennt voneinander zelebriert haben. Um vielleicht klarere Verhältnisse zu schaffen, hat der Perfektionist und Ordnungsfanatiker Meinl eine 12-Millionen Euro Liegenschaft in der Wiener Elisabethstraße erworben. Entgegen aller Spekulationen parkt freilich sein Bentley diese Woche wieder vor dem Grinzinger Haus. Allerdings: Franziska Meinl urlaubt derzeit im Ausland. Journalistenanfragen begegnet sie seit Wochen mit einem standhaften "Nein, die Gerüchte stimmen nicht. Wir sind nicht getrennt!"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.