Leihmutter bisexuelle Rockerbraut?

Sarah Jessica Parker

© WireImage.com/Getty

Leihmutter bisexuelle Rockerbraut?

Eine Leihmutter war ihre letzte Möglichkeit: Weil Sarah Jessica Parker (44) schon lange vergeblich versuchte, noch einmal schwanger zu werden, bezahlt sie eine Frau dafür, ihre Babys auszutragen (oe24.at berichtete). Im Juli sollen die Zwillinge, Mädchen, zur Welt kommen. Das US-Magazin Star behauptet, nun die Leihmutter gefunden zu haben, die Parker und Ehemann Matthew Broderick ausgewählt haben.

Bisexuelle Rockerin
Michelle Ross (26) hat Erfahrung: Sie hat einen eigenen Sohn und trug schon ein Kind für ein homosexuelles New Yorker Paar aus. Wer ist die Frau, die Sarah ihren sehnlichsten Wunsch für 30.000 US-Dollar erfüllt? Dem Bericht zufolge ist sie eine richtige Rockerbraut, tätowiert und bisexuell.

Ihr Ex-Mann Joseph Erker (28) spricht über die Leihmutter: "Michelle trägt für andere Leute Kinder aus, aber sie sieht ihren eigenen Sohn fast nie." Seit der Scheidung 2006 lebt der vierjährige Brayden bei seinem Vater.

Schon während der High School wurde Michelle zum ersten Mal schwanger. Doch sie verlor das Baby, weil sie am Guillain-Barré-Syndrom (eine seltene Erkrankung der peripheren Nerven) erkrankte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.