Nicole Richies ungeborenes Baby in Gefahr

Blutungen

© Photo Press Service, www.photopress.at

Nicole Richies ungeborenes Baby in Gefahr

Die im vierten Monat schwangere Nicole Richie musste laut dem Onlinedienst "Entertainmentwise.com" am Wochenende mit starken Blutungen ins "L.A. Cedars-Sinai Medical Center" gebracht werden. Die Adoptivtochter von Schmusebarde Lionel Richie und ihr Lebensgefährte "Good Charlotte"-Rocker Joel Madden müssen sich ernsthaft Sorgen um den weiteren Verlauf der Schwangerschaft machen.

Paris & Co glauben an Mama Nicole
Die Ursachen für die Komplikationen und die Gefahren rund um das ungborene Baby sind unter anderem dem exzessiven und gesundheitsschädigenden Lebenswandel des ehemaligen "Simple-Life"-Stars zuzuschreiben. Trotz Läuterung und Zuspruch - auch ihrer Freundinnen Paris und Lindsay - sind Nicole und ihr Baby noch lange nicht über dem Berg. Es kann noch ein beschwerlicher Weg werden, bis Nicole Richie ihr Kind im Arm halten kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.