Brad Pitt in Thelma and Louise

Anständiger Papi

Brad Pitt will nie wieder nackt vor die Kamera

Wegen der Kinder bleibt dieser Körper künftig verhüllt: Der Schauspieler will seinem Nachwuchs diese Peinlichkeiten ersparen.

Schlechte Nachrichten für Brad Pitts Anhängerschaft: Der Star will sich nie wieder nackt der Öffentlichkeit präsentieren. Mit freizügigen Szenen wie in 'Troja', 'Mr. & Mrs. Smith' oder gar seinem blanken Hintern in 'Thelma and Louise' ist endgültig Schluss. Brad (43) setzt ab sofort auf ein familienfreundlicheres Auftreten.

Für die Kleinen
"Ich möchte nicht, dass es mir peinlich ist, wenn meine Kinder alt genug sind, um meine Filme zu sehen", begründet der Hollywood-Star seinen Entschluss. Auch wenn das seiner Karriere schadet: "Wer weiß, wie viele Filme ich jetzt noch machen werde, also will ich etwas anderes machen, das mich interessiert."

Auch kein Oceans mehr
Brad Pitt kündigt noch ein zweites Aus an: Er kann sich nicht vorstellen, dass es weitere Oceans-Filme geben wird. "Ich glaube, wir müssen mit diesen kindischen Sachen aufhören." Dennoch will er wieder mit seinen Kumpels George Clooney und Matt Damon drehen: "Wir werden etwas anderes finden."