Zweite OP: Amy will noch größere Brüste!

DAS reicht ihr nicht

Zweite OP: Amy will noch größere Brüste!

Alles deutet darauf hin, dass Amy Winehouse Feuer mit Feuer bekämpft – oder die eine (Drogen-)Sucht mit einer neuen (OP-)Sucht. Nach den Drogen widmet die Sängerin sich jetzt mit Hingabe der Restaurierung ihres Körpers. Es scheint, als könne sie von Beauty-Eingriffen gar nicht mehr genug bekommen.

Der erste Streich
Bestens dokumentiert sind Amys neue Brüste, die sie bei jeder Gelegenheit, von wenig Stoff verhüllt, ablichten lässt. Auch der eine oder andere Plastikbusenblitzer ist drin (sehen Sie hier die Fotos). Kein Wunder, wenn man schon 39.000 Euro in sexy Kurven investiert, will man die auch präsentieren...

... der zweite folgt sogleich...
Doch der Silikonbusen blieb nicht der einzige Eingriff, den Amy über sich ergehen ließ, um sich endlich schön zu fühlen: Sie glich ihre Lippen dem Dekolleté an und ließ sie ordentlich auffüllen. Das Ergebnis: Dezente Schlauchboot-Lipperln à la Lindsay Lohan.

Sucht-Gefahr
Amy Winehouse ist offenbar noch lange nicht am Ziel ihrer Träume: Der Busen (von B auf D gepimpt) soll noch größer werden! "Amy liebt ihre Brüste. Sie kann nicht aufhören, sie zu berühren und zeigt sie ständig ihren Freunden. Sie sagt, sie fühlt sich wieder weiblich und will kurviger sein, als sie es früher war", weiß ein Insider und kündigt in der Sun an, "Sie denkt über eine weitere Operation nach."

Noch mehr Busen? Das ist nicht alles: Fürs perfekte Aussehen will Amy sich auch Po-Implantate einsetzen lassen. Die Skandalsängerin will aussehen, wie ein Pin-up-Star...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.