Sonderthema:
Tokio-Hotel-Sex: So wurden Groupies vorbereitet

Vom Manager

Tokio-Hotel-Sex: So wurden Groupies vorbereitet

In der ARD-Show "Inas Nacht" haben die beiden Kaulitz-Brüder von Tokio Hotel ganz offen über die Zeit gesprochen, in der sie am Höhepunkt (ihrer Musikkarriere) waren. Damals liebten die Fans nicht nur ihre Musik, nach den Konzerten wurden immer wieder Groupies vorstellig. Bill interessierten die intimen Treffen weniger, Tom dafür umso mehr: "Wenn sie dich toll findet, ist doch schön." Moderatorin Ina Müller schlussfolgert: "Du warst ja auch jung und wolltest ja auch ran." Und Tom gibt zu: "Ja, genau".

Andere Zeiten

Der Manager der Band soll die Treffen systematisch arrangiert und kontrolliert haben. So heißt es im Laufe des Gespräches, dass die Groupies teilweise halbnackt ins Hotelzimmer kamen, Bill meint: "Ja, das war leider echt so." Zuvor hatte ihnen der Manager auch schon Aufnahmegeräte wie ihre Kameras abgenommen. Tom erklärt, dass es damals einfacher gewesen sei, "weil es das ganze Social-Media-Ding nicht gab. Die meisten Handys hatten nicht mal eine Kamera." Beide Brüder sind derzeit single und sollen auch beim Groupie-Sex sehr zurückhaltend sein. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.