Celine Dion:

Tränenausbruch im TV

Celine Dion: "Füttere meinen Mann"

Seit August hat sich Celine Dion komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, um sich ganz um ihren Mann und ihre Kinder kümmern zu können. Denn René Angélil (73)  ist an Kehlkopfkrebs erkrankt und muss gepflegt. Wie schlimm es um ihn steht und mit welchen Sorgen und Ängsten sie zu kämpfen hat, erzählte Celine nun unter Tränen in einem bewegenden TV-Interview.

Aufopfernde Pflege
"Er kann seinen Mund nicht mehr benutzen. Und weil er das nicht kann, muss ich ihn füttern. Er hat eine Magensonde, über die muss ich ihn dreimal täglich füttern", erklärt die Sängerin schweren Herzens und bemüht sich, nicht zu sehr zu weinen. Hilfe hat sich bei der Pflege ihres Mannes keine. "Ich füttere meinen Mann und ich füttere meine Kinder", schluchzt die Pop-Diva.

Bereits 1999 wurde der Krebs bei René Angélil diagnostiziert, Ende 2013 wurde ihm der Tumor entfernt. Die beiden sind seit 20 Jahren verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder: René Charles (14) und die Zwillinge Eddy und Nelson (4).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.