Netrebko

Diva spricht über kranken Sohn

Netrebko: "Thiago ist glücklich"

Der Opernstar äußerte sich bisher nur einmal über das Thema Autismus.

Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass der Sohn von Anna Netrebko (44) an Autismus leidet. Über Tiagos (7) Krankheit meinte sie damals: „Ich will Müttern mit autistischen Kindern sagen, dass man nichts fürchten muss. Alles kann bis zu ­einem normalen Niveau entwickelt werden.“

Integriert

Dieser Tage sprach Netrebko mit dem italienischen Corriere della Sera zum ersten Mal seit damals über die Fortschritte ihres Sohnes. „Ich dachte, ich würde sterben, als ich es erfahren habe. Heute wird Tiago behandelt, er lernt privat in New York, wo es die besten Therapeuten gibt. (…) Tiago kann Gedanken nicht analysieren, doch er ist das glücklichste Kind auf der Erde.“

Betroffenen Eltern rät Netrebko, Autismus zu thematisieren. „Sie müssen den Mut haben, von der Krankheit zu sprechen. Die Medizin hat große Fortschritte gemacht.“