Charlie Sheen:

Vor Gericht

© AP

Charlie Sheen: "Nicht schuldig"

Knapp drei Monate nach dem handgreiflichen Streit mit seiner Ehefrau hat sich US-Schauspieler Charlie Sheen am Montag für nicht schuldig erklärt. Dem 44-Jährige wird vorgeworfen, seiner Frau Brooke an Weihnachten ein Messer an den Hals gehalten und gedroht zu haben, sie umzubringen. Ihm drohen dafür bis zu drei Jahre Haft.

Der Prozess ist für den 21. Juli angesetzt. Das Paar ist seit Mai 2008 verheiratet und bekam im März vergangenen Jahres Zwillinge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.