imperial_apa

fete-imperial2

Fete Imperiale: Heißer Sommerball

In der Spanischen Hofreitschule hat am Samstagabend die "Fete Imperiale" begonnen. Es ist dies der erste Sommerball im imperialen Ambiente der berühmten Wiener Lipizzaner-Heimstätte. Und das mit Sommer war absolut ernst zu nehmen: Der Auftakt erfolgte bei nahezu tropischen Temperaturen - und mit einer stilgerechten Anfahrt. Denn die VIP-Gäste wurden mit Pferdekutschen oder auch mit schwarzen Limousinen über den Michaelerplatz zum Michaelertor gebracht.

Diashow

Fete Imperial: Eröffnung eines Sommernachtstraums

Diashow Fete Imperial: Die feierliche Eröffnung

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt einer wundervollen Ballnacht

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt einer wundervollen Ballnacht

Der Auftakt einer wundervollen Ballnacht

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

Der Auftakt zu einer wundervollen Ballnacht.

1 / 21

Die besten Bilder der Fête Impérial
slideShow

Dort tummelten sich zunächst zahlreiche Medienvertreter, die auf die Ankunft der Ehrengäste warteten. Die kamen dann ab 20.30 Uhr, zum Teil sogar in Gefährten aus dem Gestüt in Piber. Zu den prominenten Gästen des Abends gehörten unter anderem Peter Weck mit Gattin Ingrid ("Mausi"), die Schauspielerinnen Sunnyi Melles und Elfriede Ott, Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, Prinz Constantin von und zu Liechtenstein und die Modedesigner Thomas Kirchgrabner und Thang de Hoo.

Auch Mensdorff-Pouilly
Auch zahlreiche politische Prominenz war erschienen, etwa die Minister Reinhold Mitterlehner und Nikolaus Berlakovich (beide V) oder mit Vizebürgermeisterin Renate Brauner und den Stadträten Sonja Wehsely und Michael Ludwig auch Vertreter der Wiener SP-Stadtregierung. Eine Herausforderin bei der Wahl im kommenden Herbst, Wiens ÖVP-Chefin und Staatssekretärin Christine Marek, war dem Ruf der Hofreitschule ebenfalls gefolgt.

Außerdem mit dabei: die frühere Präsidentengattin Margot Klestil-Löffler, Bunte-Chefin Patricia Riekel, Ex-EU-Kommissar Franz Fischler, Ex-Kanzlergattin Sonja Klima, Mime Helmut Lohner, Ex-Ministerin Maria Rauch-Kallat mit ihrem Ehemann, dem Waffenlobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly - und jemand, der kommende Woche in die Rolle des Gastgebers schlüpfen wird, nämlich Life-Ball-Organisator Gery Keszler.

Lounge und Bars
Für die VIPs gab es zunächst Cocktails unter der Michaelerkuppel. Die anderen Gäste erreichten das Ballgeschehen über den Eingang am Josefsplatz. In der Hofreitschule, also zum Beispiel im Hof der Sommerreitschule, luden Lounges und Bars zum Flanieren ein. In der Stallburg konnte unter anderem in Logen unmittelbar vor den Boxen der Lipizzaner diniert werden. In der Winterreitschule, dem zentralen Schauplatz des Geschehens, wurde eigens ein schwarz-weißer Parkettboten ausgelegt.

Die Fete Imperiale steht unter dem Motto "Tanzen, damit die Lipizzaner weiter tanzen können". Was bedeutet: Die Erlöse aus dem sommerlichen Ballereignis sollen unter anderem dazu verwendet werden, das Defizit der Hofreitschule zu reduzieren, wie Geschäftsführerin Elisabeth Gürtler betont.

Nur ein Hengst musste arbeiten
Mehr als 2.000 Gäste wurden zur großen Fete erwartet. Die Kleidervorschriften sind durchaus streng: Die Damen mussten in Abendrobe, die Herren in Dinner Jacket, Frack oder Smoking erscheinen. Die Besucher dürfen sich jedenfalls über ein umfangreiches Live-Musikprogramm freuen. Unterhaltung boten die Original Hoch- und Deutschmeister, Barbara Helfgott mit ihrem Rondo Vienna, die Vienna Swing Sisters oder das Bernd Fröhlich Orchester mit Tini Kainrath. Auch DJs werden für Stimmung auf der Fete sorgen.

Zur Eröffnung zieht kurz vor 22.00 Uhr ein Jungdamen und -herrenkomitee in die Winterreitschule ein - unter der Leitung von Thomas Schäfer-Elmayer. Die Choreographie der Balletteinlage stammt von Renato Zanella. Um Mitternacht steht die obligatorische Quadrille auf dem Programm, auch Kammersänger Michael Schade wird auftreten.

Die Lipizzaner selbst sind nicht eingeladen. Sie sind auf Sommerfrische in Heldenberg. Lediglich ein Hengst muss arbeiten, er darf auf der "Fete Imperiale" ein Kurzgastspiel absolvieren. Weiße Pferdeköpfe als Dekorationselemente gab es jedoch am gesamten Festareal zu sehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.