Busenwunder

"Ich mache gerne die Männer scharf"

„In der Schule war ich ein Mauerblümchen“, gesteht Nicole K. (20) im Interview mit ÖSTERREICH. Kaum zu glauben, aber die dralle Blondine aus Bauer sucht Frau hat mit Auszeichnung die Vienna Business School absolviert. „Seit damals habe ich mich sehr verändert.“ Und das kann man Woche für Woche am Mittwoch bei Bauer sucht Frau (20.15 Uhr, ATV) erleben: Als „Pretty in Pink“ in knappen Höschen und hautengen Tops sorgt sie am Hof von Lama-Züchter Robert für Wirbel – und für steigende Top-Quoten.

Über 350.000 staunen über ihre Abenteuer auf dem Lande. Statt im Stall zu helfen, geht sie lieber zum Friseur oder lackiert die Hufe der Lamas pink.

Umstritten
In Fan-Foren wird bereits die Echtheit des wandelnden Blondinen-Witzes bezweifelt. „Ich bin so wie ich bin“, stellt Nicole klar. „Ich kann mich gar nicht verstellen.“

Nachdem es bei Bauer Robert nicht gefunkt hat („Wir sind Freunde“) und sie noch immer Single ist („habe keinen einzigen Verehrer“), hofft sie nun bei Baumeister Richard Lugner (78) zu punkten. In ÖSTERREICH geht sie in die Offensive: „Ich würde sofort mit ihm am Opernball tanzen.“

Keine Gage
Ein bisserl Körberl-Geld für ihre Shopping-Leidenschaft könnte sie gut gebrauchen. Derzeit ist sie „arbeitssuchend“, lebt von Notstandshilfe und noch bei ihren Eltern. Der Auftritt bei der Bauern-Soap hat ihr kein Geld eingebracht. „Die Kandidatinnen bekommen keine Gage“, stellt ATV auf Anfrage klar. Doch der Privatsender hat große Pläne mit der Kult-Sirene. Wie Daniela Katzenberger soll sie in Österreich zum neuen It-Girl reüssieren. Nicole hat höhere Ziele: „Mein Vorbild ist Paris Hilton.“ Und die war mit Lugner schon am Opernball ...

"Reich will ich sein und mit Lugner auf den Opernball"
ÖSTERREICH:
Warum haben Sie sich für Bauer sucht Frau beworben?
Nicole K.: Ich wollte mir das Bauernleben mal anschauen, ich hab allerdings nicht gedacht, dass man dabei so viel arbeiten muss. Eigentlich habe ich geglaubt, dass ich dort eine Woche Urlaub mache.
ÖSTERREICH: Mit Lama-Züchter Robert hat es nicht geklappt. Wie muss der Mann sein, der Sie erobert?
Nicole: Na ja, der Mann der mich erobert, muss schon einiges aushalten können, ich kann schon anstrengend sein. Sexy find ich, wenn ein Mann lustig ist – und mich so nimmt, wie ich bin.
ÖSTERREICH: Haben Sie jetzt viele Verehrer?
Nicole: Keinen einzigen …
ÖSTERREICH: Viele bezweifeln, dass Sie tatsächlich so sind wie in der Soap: Spielen Sie nur die Sexbombe?
Nicole: Ich genieße die Aufmerksamkeit der Männer und bin gerne sexy. Ich kann mich nicht verstellen und wusste auch nicht, dass Bauer sucht Frau von so vielen Menschen angeschaut wird. Mir war das egal, ich hab getan, was ich will – man kann gar nicht 24 Stunden lang spielen. Ich bin wie ich bin!
ÖSTERREICH: Auf Facebook werden Sie beschimpft ...
Nicole: Mir ist egal, was die Leute über mich denken, ich lach da drüber!
ÖSTERREICH: Sie leben von Notstandshilfe. Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?
Nicole: Ich bin zurzeit arbeitsuchend und bewerbe mich viel! Ansonsten: Mit Shoppen, Fernsehen, Freundinnen treffen und Friseurbesuchen …
ÖSTERREICH: Ist es Ihr Ziel, reich und berühmt zu werden – und mit Lugner am Opernball zu tanzen?
Nicole: Reich wäre nicht schlecht und mit Richard Lugner würde ich sofort am Opernball tanzen
ÖSTERREICH: Wenn Sie eine eigene Sendung bekommen: Wie soll die aussehen?
Nicole: Am lustigsten wäre was mit Richard Lugner!

Autor: Daniela Bardel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.