Quittung für den Skandal-Rapper

Anzeige

Quittung für den Skandal-Rapper

Ein Auftritt mit gravierenden Folgen: Wie berichtet, ließ der Proll-Künstler mit Studienabschluss, Sebastian Meisinger, am Samstag sein Publikum zuerst vier Stunden bis weit nach Mitternacht warten. Als deshalb Bierbecher Richtung Bühne flogen, schleuderten Money Boy und seine Co-Rapper das Funkmikrofon und schließlich sogar eine Flasche ins Publikum. Dabei wurde eine Frau am Kopf verletzt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Absage
Doch es kommt noch dicker: Das Nova-Rock-Festival nahm den Boy prompt aus dem Line-up – kein Late-Night-Act beim diesjährigen Festival. Zudem wurde sein YouTube-Kanal gelöscht, wobei er behauptet, er habe ihn selbst gecancelt.

Und der Skandalmusiker will ab sofort nicht mehr als Money Boy angesprochen werden: Jetzt heißt er „Why SL Beezy“. Auf Facebook hat er bereits ein Profil unter diesem Namen.

Video zum Thema Money Boy - Ausraster während Konzert
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum