Sex-Skandal um Prinz Andrew? Palast dementiert

London

Sex-Skandal um Prinz Andrew? Palast dementiert

Der Buckingham-Palast hat den Verdacht zurückgewiesen, der britische Prinzen Andrew (54) sei in einen Sex-Skandal verwickelt.

Einem Bericht des "Guardian" zufolge ist in Gerichtsakten zu einem US-Prozess um Sex mit Minderjährigen der Name von Prinz Charles jüngerem Bruder aufgetaucht.

Eine Palastsprecherin sagte, jeder Verdacht in diese Richtung sei "komplett unwahr".

Laut "Guardian" gibt eine Frau an, als 17-Jährige mehrfach zum Sex mit Prinz Andrew gezwungen worden zu sein. Bei dem Prozess im US-Staat Florida geht es demnach um Vorwürfe gegen den bereits wegen Sex mit Minderjährigen verurteilten Multimillionär Jeffrey Epstein. Er war 2009 aus dem Gefängnis entlassen worden.

Zwei Jahre später war Prinz Andrew mit Epstein auf Fotos aufgetaucht.

VIDEO: Archivaufnahmen von Prinz Andrew und ein Interview mit einer Universitätsprofessorin

Video zum Thema Sex-Skandal um Prinz Andrew?

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.