Sonderthema:
Dunkle Wolken beim Bergdoktor

5. Staffel

Dunkle Wolken beim Bergdoktor

Das Erfolgskonzept "Der Bergdoktor" mit Hans Sigl in der Titelrolle geht in die fünfte Runde. Bis zu 767.000 und durchschnittlich 641.000 Seherinnen und Seher (23 Prozent Marktanteil) waren im vergangenen Jahr mit dabei, als "Der Bergdoktor" Hans Sigl in der vierten Staffel der ORF/ZDF-Erfolgsserie für seine Patienten Kopf und Kragen riskierte. AM 5.12 startet der ORF mit der brandneuen fünften Staffel des Alpenmediziners. Zum Auftakt öffnet "Der Bergdoktor" seine Praxis gleich für zwei Episoden.

Dunkle Wolken (20:15 Uhr)
Martins (Hans Sigl) Versuch, Lenas (Pia Baresch) Ehemann Tom (Johannes Brandrup) mit einem nur wenig erprobten Medikament zu therapieren, schlägt fehl: Obwohl das Präparat zunächst Wirkung zeigt, verschlechtert sich Toms Gesundheitszustand plötzlich rapide. Da Martins Freundin Lena ihn für das Misslingen der riskanten Therapie verantwortlich macht, steht mit einem Male auch Martins Beziehung auf dem Spiel. Hans' (Heiko Ruprecht) Liebesglück ist ebenfalls getrübt: Susanne (Natalie O'Hara) bittet ihn, seiner Frau Klara (Nike Fuhrmann) endlich von ihr zu erzählen - andernfalls werde sie sich nicht auf ihn einlassen.

Umkämpftes Glück (21:02 Uhr)

Toms (Johannes Brandrup) Zustand ist mittlerweile lebensbedrohend. Als er ins Koma fällt, machen sich Martin (Hans Sigl) und Kahnweiler (Mark Keller) daran, seine Krankenakte erneut zu durchstöbern - in der Hoffnung, doch noch einen Hinweis auf den Ursprung seiner Erkrankung zu finden. Gleichzeitig muss sich Martin um eine 15-jährige autistische Patientin kümmern, die gestürzt ist. Bei einer Routineuntersuchung entdeckt er Narbengewebe in ihrem Gehirn, das ihn an der Diagnose Autismus zweifeln lässt.

Info
"Der Bergdoktor - Dunkle Wolken", am 5.1, um 20:15 Uhr auf ORF 2
"Der Bergdoktor - Umkämpftes Glück", am 5.1, um 21:05 Uhr auf ORF 2.



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.