Fischer: Atemlos im neuen Tatort

Eiskaltes Luder

Fischer: Atemlos im neuen Tatort

Ende November wird Schlagerstar Helene Fischer (31) gleich zweimal in der Krimireihe Tatort zu sehen sein. In der Doppelfolge steht Fischer gemeinsam mit Til Schweiger (51) vor der Kamera. In Der große Schmerz und Fegefeuer setzt Schweiger seinen Kampf gegen die Asia-Mafia fort und gerät selbst in die Fänge der Verbrecher.

Fischer wiederum spielt die eiskalte Leyla, die ebenfalls eine Rechnung mit der Mafia offen hat. Auf den ersten Bildern ist zu sehen, dass Fischer nicht gerade zimperlich vorgeht. Mit brünetter Mähne und Waffengewalt tritt die Schlager-Queen ihren Widersachern entgegen.

Am Set. Mit dabei auch Cop­Stories-Star Fahri Yardım und Rapper Ferris MC. Der erste Teil, Tatort: Der große Schmerz, ist am 22. November in ORF 2 zu sehen. Teil zwei, Tatort: ­Fegefeuer, folgt eine Woche später am 29. November. So ernst der Krimi auch sein mag, am Set fanden Fischer und Schweiger aber noch genug Zeit, um witzige Selfies auf Facebook zu posten.

Wienbesuch. Bevor es aber so weit ist und Helene Fischer über die heimischen TV-Schirme flimmert, kommt die Sängerin Ende Oktober auf Kurzbesuch nach Wien. Hier wird sie am 23. und 24. Oktober in der Wiener Hofburg ihre Live-DVD Weihnachten – Live aus der Hofburg Wien aufnehmen. Unterstützt wird Fischer dabei von den Wiener Sängerknaben und dem Royal Philharmonic Orchestra aus London. Als weitere Stargäste sind Latino-King Ricky Martin, Soul-Stimme Xavier Naidoo und Opern-Star Plácido Domingo geplant. Die 400 Karten dafür werden in den nächsten Tagen verlost.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.