Millionen-Quote für Sex-Tatort

Austro-Aufreger

Millionen-Quote für Sex-Tatort

Erfolg
Ein Sex-Opfer, das stranguliert in der Dusche hängt. Eine „notgeile“ Adele Neuhauser, die nach einem Paarungsopfer sucht. Und ein Harald Krassnitzer im Sex-Talk.

Der neue Austro-Tatort ging mit seinen Fans auf Tuchfühlung. Die Quote gab den Machern recht: 1,136 Millionen sahen zu, wie sich Kommissarin Bibi (Neuhauser) im Bett wälzt. Selbst Bild fragte nach, wie es war. „Mein erstes Mal“, scherzt die Aktrice. „In echt kann ich’s besser.“

Diskussion
Auf Facebook und im Internet gingen die Wogen hoch. Peinlich, ätzte so mancher. „Kurzweilig“, argumentierten andere. Auf jeden Fall die beste Quote seit 1995.

Spannung
ÖSTERREICH fragte bei Krassnitzer nach, ob aus dem Flirt mit seiner Krimi-Kollegin mehr werden könnte. „Ich glaube nicht, dass wir dieses Spannungselement aufgeben wollen.“

Ganz nach dem Motto: Tausend Mal berührt …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.