Der Neue bei GZSZ "liebt alle Frauen"

Jascha Rust

Der Neue bei GZSZ "liebt alle Frauen"

Interview lesen: Seit 100 Tagen ist der Feschling mit an Bord.

Teeniestar Jascha Rust ist schon seit 300 Tagen bei " Gute Zeiten, Schlechte Zeiten "! Der junge Schauspieler im Interview über Mädels und seine Rolle als Zac.

Wie waren die letzten 40 Wochen?
Jascha Rust: 40 Wochen Dreh bei GZSZ! Wow, Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Wenn man jeden Tag in Babelsberg am Set ist, bekommt man das gar nicht so mit. Für mich war die erste Zeit sehr lehrreich, spannend, witzig aber auch anstrengend. Ich habe viele neue nette Leute kennengelernt, und verstanden, was es bedeutet, für eine tägliche Serie zu drehen. Das ist ein perfektes Zusammenspiel aus vielen, absolut professionellen Leuten.

Was macht Dir besonders viel Spaß?
Rust: Am liebsten drehe ich humorvolle Szenen, z.B. mit Clemens Löhr (spielt Alexander Cöster), mit dem ich in der Serie zusammen wohne. Außerdem freue ich mich, wenn ich zwischen den Szenen mit meinen Kollegen plaudern und viel lachen kann. Mit der Schule setze ich erst mal aus. Bei GZSZ lerne ich ja auch jede Menge! (er lacht)

Welche Kollegin gefällt Dir besonders?
Rust: Da möchte ich mich nicht festlegen. Meine Kolleginnen sind alle süß. Ich liebe alle Frauen! (er lacht)

Wie lernst Du Deine Texte?
Rust: Zum Text lernen mache ich es mir am liebsten allein Zuhause bequem. Ich brauche dafür meine Ruhe, lese die Szenen zuerst einmal durch, mache mir im Kopf ein Bild davon und überlege mir, was meine Rolle in dieser Szene erreichen will. Habe ich das Ziel erfasst, geht das mit dem Text lernen ganz einfach, und dann mache ich mich wieder locker, z. B. mit meiner Band.

Was machst du neben Deiner Arbeit am Set?
Rust: Ich mache viel Musik, treffe mich mit Freunden und probiere, viel draußen zu sein. Aktiv zu sein ist für mich als Ausgleich zu den oft sehr langen Drehtagen extrem wichtig.

Lebst Du noch zu Hause?
Rust: Ja, jedoch pendele ich immer zwischen den Wohnungen meiner Eltern, die getrennt leben, hin und her. Bei beiden fühle ich mich zu Hause. Allerdings wird es sicher bald mal Zeit für meine eigenen vier Wände. Sucht jemand einen netten (Unter-)Mieter? (er lacht)

Hast Du eine Freundin?
Rust: Man munkelt, und bis vor ein paar Monaten hatte ich noch eine Freundin. Das Drehen und all die anderen Aktivitäten drum herum lassen mir derzeit leider nicht den Raum für eine Beziehung. Man kann ja dennoch ein bisschen flirten ;-).