So stirbt Susan den GZSZ-Tod

Soap-Ausstieg

So stirbt Susan den GZSZ-Tod

Achtung, Spoiler! Wir verraten, wie dramatisch es mit Ihr zu Ende geht.

Jetzt ist das Gerücht bestätigt: Susan Sideropoulos wird höchst dramatisch der Dailysoap GZSZ den Rücken kehren. Ihre Serienfigur Verena Koch soll ums Leben kommen.

"Verena wird sterben“
Gedreht wurde die finale Szene bereits Ende Juni. Zu sehen soll sie am 11. und 12.8. sein. Susan hat sich zum traurigen Ende nun selbst zu Wort gemeldet: "Verena wird sterben.“ Den Hergang schildert die 30-jährige Schauspielerin so: "Es ist Nacht, sie fährt auf der Landstraße, eine Autopanne, sie steigt aus, stellt kein Warndreieck auf, sucht nach Hilfe und plötzlich – zack, bumm – ist es vorbei."

Diashow: GZSZ: So dramatisch stirbt Susan Sideropoulos!

Verena (Susan Sideropoulos) hat eine Autopanne.

Als sie das Pannendreieck aufstellen will, rast en Auto auf sie zu.

Wer ist der Lenker? Philip (Jörn Schlönvoigt). Er hat sie übersehen.

Schnell will der Medizinstudent die junge Mutter ins Krankehaus bringen.

Bangen um Verenas Leben: Ist sie noch zu retten?

Die Verletzungen sind zu schlimm, Ehemann Leon (Daniel Fehlow) kann nur noch um seine Verena trauern!

Wer ist schuld?
Angeblich soll sie nicht irgendwer überfahren - sondern ein guter Bekannter, der mit dem fatalen Ereignis noch lange Kämpfen wird müssen... Die Bilder verraten es bereits. Zehn Jahre lang hat Susan die smarte, witzige Verena Koch gespielt, nun will sie sich, nach der Geburt des zweiten Kindes, neuen Aufgaben stellen: "Ja, ich bin auch wirklich, wirklich, wirklich sehr, sehr, sehr, sehr traurig da drüber, aber ihr braucht nicht traurig zu sein. GZSZ geht weiter, auch ohne Verena." Ihren Fans verspricht sie, bald wieder präsent zu sein: "Also wir sehen uns auf jeden Fall wieder – irgendwo, irgendwann.“