Portraits: Das sind unsere Kandidaten

Song Contest

© ORF/Milenko Badzic

Portraits: Das sind unsere Kandidaten

Seiten: 12

Die Top 10 der heimischen Song Contest Talente wurde gefunden. Haben Sie schon Ihren Favoriten oder überlegen Sie noch? Unten können Sie sich ein Bild von allen machen.

Voting
Wählen Sie mit - Wer soll für uns zum Song Contest fahren?

voting

Leo Aberer & Patricia Kaiser: "There Will Never Be Another You"
Vor fünf Jahren hat Leo beim "Ö3-Soundcheck" teilgenommen und sich dabei erstmals vor großem Publikum in Szene gesetzt. Mit Erfolg - der Grazer schaffte es auf Platz zwei. Danach ging es Schlag auf Schlag, was Hits wie "Won't You Know" und "Wann geda?" beweisen. Das nächste Ziel steht schon fest: "Ich will für Österreich zum Song Contest." Leo Aberer startet mit einem Duett - die Partnerin an seiner Seite ist Patricia Kaiser.

Eva K. Anderson: "I Will Be Here"

Sie ist mittlerweile keine Unbekannte mehr im österreichischen Musikbusiness. Für Christina Stürmer hat Eva K. Anderson den Hit "Ich lebe" geschrieben. Spätestens mit der Single "A Sound of Silence" hat sich die Steirerin auch selbst einen Namen als Singer-Songwriterin gemacht.

Alkbottle: "Wir san do net zum Spaß"
Die Fans verehren die Wiener Mundartrocker auf ihre ganz spezielle Art und Weise. Textsicher wird bei Konzerten jeder Song "mitgegrölt". Welches Argument spricht dafür, gerade Alkbottle als österreichischen Vertreter nach Düsseldorf zu schicken? "Endlich einmal ein wirklich gescheiter Rock 'n' Roll bei dieser Veranstaltung kann nicht schaden", so die erfolgreichste Rockband Österreichs.

Band WG "10 Sekunden Glück"
Markus Weiß, Mia Koller und Bern Wagner sind Denker. Dickköpfe mit metaphorischen Gedanken und ihr Album "Unkaputtbar" übt sich im Fach der Seelenklempnerei besser als so mancher Therapeut.

Nadine Beiler: "The Secret Is Love"
Die Tirolerin mit der außergewöhnlichen Stimme gewann die dritte Staffel des ORF-Events "Starmania". Beachtlich auch, dass Nadine Beiler in den "Ö3 Austria Top 40" bereits ganz stark aufzeigen konnte. Platz zwei gab es für ihre erste Single "Alles was Du willst". Auch das Album "Komm doch mal rüber" und die zweite Single "Was wir sind" schafften es in die Charts.

Charlee: "Good to Be Bad"

2005 ist ihr Stern beim "Kiddy Contest" aufgegangen. Seitdem hat die kleine Schwester von Michelle Luttenberger mit Hochdruck am ersten Album gearbeitet. 60 Songs sind eingespielt worden. Für den "Eurovision Song Contest" hat Charlee eine Nummer gewählt, die dem Event gerecht wird.

Richard Klein: "Bigger Better Best"
Nach denkwürdigen Gesangsauftritten wie beim 60. Geburtstag seines Onkels Adam sowie beim Postlerball 2009 beschloss Richard Klein - die Reinkarnation von Little Richard - am Song Contest 2011 in Düsseldorf teilzunehmen. Musikalisch bewegt sich Richard Klein zwischen den Welten Rock und Roll hin und her. Unterstützt wird der Musiker von Christoph Grissemann und Dirk Stermann.

Klimmstein feat. Joe Sumner: "Paris, Paris"
Frechheit siegt! Zumindest im Fall der steirischen Truppe Klimmstein. Auf die Frage "Man, what would it cost if you do some vocals on my new record?" war die Antwort von Sting-Sohn Joe Sumner: "Fly me in and organize me a couch to sleep." Herausgekommen ist der Song "Paris, Paris", ausnahmsweise nicht in Mundart gesungen. Zu Mundart hat die steirische Band rund um Horst Klimstein und Markus Bieder einen ganz eigenen Bezug. Dialekt als Stilmittel steht bei Klimmstein hoch im Kurs.

Trackshittaz/Lukas Plöchl: "Oida Taunz!"
Lukas Plöchl alias G-Neila und Manuel Hoffelner alias Manix nehmen sich bei ihren Raps kein Blatt vor den Mund. Das gefiel auch beim ORF-eins-Event "HELDEN VON MORGEN", bei dem Lukas Plöchl den zweiten Platz erreichte. Der Trackshittaz-Song "Oida Taunz!" begeisterte die Fans nicht nur in der Show: Der Song schaffte auf Anhieb den Sprung an die Chartsspitze.

Oliver Wimmer: "Let Love Kick in"
Nach dem "Starmania"-Sieg blieb keine Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Immerhin musste in kürzester Zeit ein Album aufgenommen werden. Eine stressige Zeit für den im burgenländischen Neufeld an der Leitha aufgewachsenen Wimmer. Stress, der sich aber bezahlt gemacht hat!

Diashow Song Contest: Das ist die Top 10
Diese 10 Acts treten an

Diese 10 Acts treten an

Klimmstein feat. Joe Sumner

Klimmstein feat. Joe Sumner

"Paris Paris"

Nadine Beiler

Nadine Beiler

"The Secret Is Love"

Richard Klein

Richard Klein

"Bigger Better Best"

Trackshittaz

Trackshittaz

"Oida Taunz!"

Leo Aberer & Patricia Kaiser

Leo Aberer & Patricia Kaiser

"There Will Never Be Another You"

Alkbottle

Alkbottle

"Wir san do ned zum Spaß"

Eva K. Anderson

Eva K. Anderson

"I Will Be Here"

Band WG

Band WG

"10 Sekunden Glück"

Oliver Wimmer

Oliver Wimmer

"Let Love Kick In"

Charlee

Charlee

"Good To Be Bad"

Die Moderatoren

Die Moderatoren

Kratky, Weichselbraun und Knoll führen durch das Auswahl-Talent.

1 / 12
  Diashow

Sehen Sie auf der nächsten Seite alle Videos

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.