"The Voice of Germany"

"The Voice": Smudo zu Tränen gerührt

"Da bringen mich die zwei Buam in Lederhose zum Jodeln ...“, scherzt der harte Rapper Smudo, der bei den Battle-Shows von "The Voice of Germany“ wie ein kleines Mädchen heulte. Beim Auftritt von Domink Oberwallner (21) und Moritz Häußinger (19) blieb bei Smudo kein Auge trocken.

Gefühlvolle Performance
Gestern Abend ging es bei den Battles wieder um Sieg oder Niederlage. Kandidaten Dominik und Moritz versuchten mit sehr viel Gefühl in der Stimme den Song "Wolke 7“ von Max Herre  zu singen, um die Konkurrenz zu besiegen. Schon nach wenigen Sekunden schossen bei Rapper Smudo (Fanta 4) die Tränchen in die Augen, auch eifriges Augenreiben half nichts. Verlieren die Fanta4-Jungs Smudo und Michi Beck jetzt ihr harte-Jungs-Image?

Emotionen
Die zwei Kandidaten jedenfalls sind überglücklich, "Wir wussten zwar schon, dass der Auftritt gut war, aber dass wir die Emotionen doch so gut rübergebracht haben, haben wir nicht gedacht. Es ist schon geil, so was zu sehen. Man fühlt sich auf alle Fälle bestätigt, dass man irgendetwas in dem Song richtig gemacht hat.“

Ob Juror Smudo heute wieder zu den Taschentüchern greift? "The Voice of Germany“ heute (7.11.) um 20.15 auf ProSieben.

Diashow Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

Finalistin Moni Rose bei "Die große Chance"

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.