So gefährlich ist das Fliegen

Klimaanlage, Nervengift

So gefährlich ist das Fliegen

Über den Wolken ist nicht nur die Freiheit, sondern auch das Gesundheitsrisiko grenzenlos: Denn Flugzuge sind Chemie-Bomben. Forscher der University of Washington in Seattle konnten erstmals das Nervengift TCP (Trikresylphosphat) im Blut von Flugpassagieren nachweisen. Die Substanz, die Herzrasen, Glieder- und Muskelschmerzen auslösen kann, stammt aus den Triebwerksölen und soll über die Klimaanlage in die Kabinen gelangen.

Klimaanlage
Auch norwegische Wissenschaftler fanden TCP – erkennbar am unangenehmen Geruch – im Inneren von Linienflugzeugen. „Die wirkliche Gefahr für Passagiere kommt nicht von Terroristen, sondern von der Klimaanlage“, bestätigt auch der Wiener Umweltmediziner Piero Lercher. Vor allem bei schlechter Wartung und starker Kühlung werden Pilze, Bakterien und Viren quer über die ganze Kabine geschleust. Lercher: „Flugzeughersteller und Airlines müssten mehr für die Sicherheit der Passagiere tun.“ Wer auf Flügen gesund bleiben will, sollte vor dem Abflug sein Immunsystem mit Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Echinacea stärken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen